| 20:16 Uhr

Veranstaltung in Saarlouis
Loft lädt zur Lifestyle- und Motormesse

Die Bar bietet für Motorfans jede Menge Anschauungsmaterial.
Die Bar bietet für Motorfans jede Menge Anschauungsmaterial. FOTO: Joshua Schwinn
Saarlouis. Exklusive Autos, Motorräder und alles, was zu einem modernen Lebensstil gehört – das will die Motorloft-Lifestyle-Messe an diesem Wochenende in Saarlouis präsentieren. Von Joshua Schwinn

Während im Eingangsbereich schon eine Harley-Davidson aus älteren Tagen grüßt, finden im großen Raum des Lofts gerade noch die letzten Aufbauarbeiten unter Hochdruck statt. Doch auch hier bieten sich schon erste Eindrücke: In einer Glasvitrine stehen Autos von Mercedes, Porsche und Co. fast wie Spielzeugautos – nur eben um einiges teurer.


In einer beeindruckenden Kulisse aus alten Tankstellenelementen, Oldtimern und modernen Autos soll die Motorloft-Lifestyle-Messe in Saarlouis am Wochenende den Besuchern alles aus der Welt der Automobil-, Motorrad- und Lifestyle-Branche bieten.

Auch im Nebenraum der ehemaligen Fabrik lässt sich schon die Atmosphäre des Events erahnen. Hier soll gestaunt und gefeiert werden. Die Kulisse bilden alte Zapfsäulen und ein in die Jahre gekommener Traktor – beide schön herausgeputzt. Für die Feierlaune soll unter anderem ein DJ sorgen – dessen Mischpult findet, ganz stilecht, seinen Platz auf dem alten Kühlergrill eines Lkws.



Hinter einer Bar, aufgebaut auf ausrangierten Ölfässern und einem alten Moped, können die Besucher den Barkeepern beim Mischen der Cocktails zuschauen oder die Detailverliebtheit in zahlreichen alten Schildern bewundern.

Genügend Sitzgelegenheiten bieten Holzpaletten, Ölfässer und Autoreifen, die mit Elementen moderner Innenausstattung kombiniert werden.

Von „A“ wie Autos und „B“ wie Barbershop über „T“ wie Tattoos bis hin zu „Z“ wie Zigarren – auf der Motorloft-Lifestyle-Messe präsentieren zahlreiche saarländische Firmen ihre unterschiedlichsten Angebote. Die Event-Ausstellung für Autos, Motorräder und vieles mehr findet von Freitag, 9. März, bis Sonntag, 11. März, in Saarlouis, Zeppelinstraße 15, statt.

Aus der ehemaligen Fabrik über dem Autohaus „Klein & Kautenburger“ wurde inzwischen ein großes offenes Loft, das den Rahmen für Events dieser Art bietet.

An den drei Tagen steht neben den Zwei- und Vierrädern auch die Kunst im Mittelpunkt. Und da zur Kunst auch die Musik zählt, heizt am Freitagabend die Band „The Wave Bandits“ den Besuchern ein. Am Samstagnachmittag sorgen zunächst „Candy Riders“ für die passende Stimmung, bevor am Abend DJ Tomas Morrobel mit Marco Messina am Saxophon die Gäste zum Tanzen bringen soll. „Zur Unterstützung der Gäste ist auch noch die Tanzschule Bootz Ohlmann aus Saarbrücken vor Ort, um das Tanzbein der Gäste zum Schwingen zu bringen“, verrät Guido Limberg, Geschäftsleiter der Harley-Davidson Saarbrücken und Ausrichter der Veranstaltung. Die „Happy Music Big Band“ aus Wadgassen begleitet den Frühschoppen und das angebotene Weißwurst-Frühstück am Sonntagmorgen mit Jazz.

Im Loft steht neben ganz modernen Autos von Marken wie Porsche, Maserati, Jaguar oder Mercedes auch der ein oder andere Oldtimer. Damit das Herz der Zweirad-Fans höher schlägt, sind unter anderem Aussteller von Ducati Saarland, Harley-Davidson Saarbrücken, Vespa Specht sowie Triumph World Neunkirchen vor Ort.

Genuss-Liebhaber kommen auf der Motorloft-Lifestyle-Messe ebenso auf ihre Kosten wie die Freunde von Auto- und Motorsport. Neben einer Parfümerie, einem Barbershop und einem Haarhaus, präsentiert sich auch ein Tattoostudio.

Guido Limberg erklärt, dass der gute Zweck am Ende auch nicht zu kurz kommen darf: „Von den fünf Euro Eintrittsgeld kommt jeweils ein Euro pro verkauftem Einlassbändchen der Kinderhilfsaktion Herzenssache zu Gute.“ Das Einlassbändchen berechtigt dabei über den gesamten Zeitraum des Events zum Eintritt.

Die Messe beginnt am Freitag um 15 Uhr und am Samstag um 12 Uhr. Schluss ist jeweils gegen 24 Uhr. Zum Abschluss haben die Besucher am Sonntag noch einmal von 10 bis 14 Uhr die Gelegenheit, die verschiedenen Angebote aus der Motor- und Lifestyle-Welt zu nutzen.

Bei der Messe gibt es auch einige Raritäten zu entdecken.
Bei der Messe gibt es auch einige Raritäten zu entdecken. FOTO: Joshua Schwinn