1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Erfolgreiche Modell-Kita wächst weiter

Erfolgreiche Modell-Kita wächst weiter

Mit ihren ausgedehnten Betreuungszeiten ist die Kita Kinderland des Landkreises Saarlouis immer noch einzigartig. Wegen der großen Nachfrage nach Plätzen wurde die Vorzeige-Einrichtung nun deutlich vergrößert.

. Öffnungszeiten von 5 bis 22 Uhr, keine Schließtage, keine Ferien und bei Bedarf Betreuung auch am Wochenende - das Konzept der landkreiseigenen Kita Kinderland, saarlandweit immer noch einzigartig, klingt für viele berufstätige Eltern wie ein Traum. Denn Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen, ist zum Beispiel für Schichtarbeiter oder Alleinerziehende sehr schwierig. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Betreuungsplätzen in der Einrichtung am Saarwellinger Campus Nobel; so groß, dass der Aufsichtsrat einen Erweiterungsbau beschloss.

Spatenstich für Kita Kinderland II war im April 2013, die Grundsteinlegung am 1. Juli 2013. Gestern abend ist auf dem Campus Nobel in Saarwellingen der rund 1000 Quadratmeter große Neubau offiziell eröffnet worden.

Die Redner hatten es zwar schwer, ihre Grußworte zwischen den krähenden und aufgeregt hüpfenden Kindern zu Gehör zu bringen. Doch das Wesentliche drang zu den vielen Gästen durch: Landrat Patrik Lauer lobte ausdrücklich die "hochwertige pädagogische Arbeit" von Leiterin Maren Jung und ihrem Team sowie Geschäftsführer Ralf Weber. Deren erfolgreiches Konzept wird nun auf weitere 44 Krippen- und 50 Kindergartenplätze ausgedehnt.

Betreut werden Kinder ab acht Wochen bis zum Schulalter. Sie teilen sich auf in zwei Kindergartengruppen und vier Gruppen mit Krippenkindern.

Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme - inklusive Ausstattung und Außengelände - betragen rund 2,6 Millionen Euro. Die Finanzierung erfolgt durch Bundes-, Landes-, Kreis- und kommunale Mittel.

Die Gemeinden im Landkreis beteiligen sich an der Finanzierung und können im Gegenzug Plätze nutzen. Durch die enge Kooperation mit dem Standort Saarwellingen steht die Hälfte der Plätze Kindern aus der Gemeinde zur Verfügung.

Doch Kita Kinderland ist nicht nur familienfreundlich, sondern auch unternehmerfreundlich: Die Arbeitgeber der Eltern zahlen einen Zuschuss dafür, dass die Kinder ihrer Mitarbeiter auch in Randzeiten betreut sind. Gerade kam ein Kooperationsvertrag mit den Ford Werken Saarlouis für bis zu 15 Plätze zu Stande.

Kita Kinderland II ist, ebenso wie der erste Bau, in ökologischer Holzbauweise errichtet. Der 1050 Quadratmeter große Neubau ist mit Flach- und Pultdächern versehen, die mit Photovoltaik ausgestattet werden.

Das Außengelände ist noch nicht fertig; es soll in den nächsten Wochen als Waldspielplatz angelegt werden, der Förderverein zahlt zudem eine Wasserlandschaft zum Spielen.