Gedenkkonzert in Lisdorf

Theo Brandmüller, in der Fachwelt sehr geachteter Musikwissenschaftler, hat den Förderverein Klingende Kirche rund um die Lisdorfer Orgel immer mit besonderer Zuneigung bedacht. Zu seinen Ehren gibt es am Donnerstag ein Konzert.

Für Donnerstag, 22. Mai, 18 Uhr, laden die Stadt Saarlouis und der Förderverein "Klingende Kirche" Saarlouis-Lisdorf zu einem Gedenkkonzert in die Lisdorfer Barockkirche ein. Prof. Theo Brandmüller, Organist, Komponist und Hochschullehrer, starb am 26. November 2012 mit 64 Jahren. Er stand seit 1979 als Professor für Komposition, Analyse und Orgelimprovisation in den Diensten der Hochschule für Musik Saar. Er war künstlerischer Leiter und Vorsitzender der Jury der Internationalen Orgelkompositionswettbewerbe.

In Würdigung seiner Verdienste wurde ihm 2008 der Kirchenmusikpreis der Stadt Saarlouis verliehen.

Bei diesem Gedenkkonzert, das von den Juroren des 7. Internationalen Saarlouiser Orgel-Kompositionswettbewerbes initiiert und gestaltet wird, werden Werke von Theo Brandmüller, Thomas Daniel Schlee, Johann Sebastian Bach und Michael Radulescu zur Aufführung gelangen.

Mitwirkende sind Prof. Christiane Edinger, Violine sowie die Organisten Prof. Rudolf Jungwirth, Regionalkantor Armin Lamar, Prof. Loïc Mallié, Prof. Michael Radulescu und Thomas Daniel Schlee. Die Konzertmoderation liegt in den Händen von Wolfgang Korb.

Der Eintritt zu diesem Benefizkonzert ist frei. Bei einer Türkollekte wird um eine Spende zur Mitfinanzierung der Lisdorfer Kirchturmsanierung gebeten.