Ein Hauch von Las Vegas in Niedaltdorf

Niedaltdorf · Prominenz über Prominenz – Showstars gaben sich am Samstag in Niedaltdorf die Klinke in die Hand. Schließlich stand die Sitzung unter dem Motto „Las Vegas“. Die Akteure sorgten mit Tänzen, Showeinlagen und Büttenreden für Heiterkeit.

 Seinen „allerliewschten Schwenker“ hatte Jäb (Gerhard Bräscher) in Niedaltdorf dabei, zum Leidwesen von Jolanda (Claudia Thiel). Foto: Johannes A. Bodwing

Seinen „allerliewschten Schwenker“ hatte Jäb (Gerhard Bräscher) in Niedaltdorf dabei, zum Leidwesen von Jolanda (Claudia Thiel). Foto: Johannes A. Bodwing

Foto: Johannes A. Bodwing

Nein, es lag nicht an den Promille, dass Elvis am Samstag in Niedaltdorf gleich doppelt auf der Bühne stand. Das dicht besetzte Dorfgemeinschaftshaus hatten die "Altrowwer Narren" einfach mal zum Las Vegas an der Nied umfunktioniert. Dort führten die Vorsitzenden Martin Cavelius und Andreas Heisel als doppelter Elvis durchs reichhaltige Programm.

Zwischendurch betörte Marilyn Monroe im schneeweißen Kleid das Publikum. Als attraktives Nummerngirl "Charlien" sorgte Sitzungspräsident Patrick Hissel für Orientierung im turbulenten Ablauf. Während des Abends beeindruckte David Copperfield (Michael Diwo) immer wieder mit seinen Zauberkünsten. Dabei löste sich der junge Paul Diwo auf der Bühne in Luft auf und stand im Handumdrehen am anderen Saalende - in Gestalt seines Zwillingsbruders Johannes.

Hochzeit wurde im Casino gefeiert, die Minigarde kreiste beim Bienentanz durchs Programm, Abba-Hits brachte die Tanzgarde als flotte Choreografie. Richtig voll wurde das "Insektenhotel" mit an die 20 Akteuren unter anderen als Käfer, Bienen und Spinnen.

Seinen "allerliewschten Schwenker" hatte Jäb dabei (Gerhard Bräscher). Grund genug für Jolanda (Claudia Thiel), dass sie das mit der Ehe nicht mehr machen würde. "Nie mehr stationär, nur noch enn besschen ambulant". Die Schwiegermutter sei nach Hemmersdorf gezogen, meinte Arno Zimmer zu Wolfgang Cavelius. Die habe nämlich nur einen Steinwurf entfernt gewohnt, und er habe zu oft getroffen. Die "Unschuldigen vom Lande" litten unter Sparmaßnahmen im Altenheim, das Männerballett "Las Altrowwer Showgirls" ließ vor dem Finale den Glamour der Spielerstadt aufleben.

Zum Thema:

Auf einen BlickDie Niedaltdorfer Bühne bevölkerten bei der Kappensitzung: Matthias Schütz, Lisa-Marie Palmi, Robin Hilt, Christian Mellinger, Andreas Heisel, Martin Cavelius, Matthias Heisel, Tim Fliegler, Michael Diwo, Maria Fliegler, Björn Schaaf, Marion Jannis, Lena Grüneisen, Katharina De Angelis, Stephanie Schütz, Aileen Mellinger, Tanja Ullrich-Kramb, Calogera De Angelis, Dennis Altmeyer, Alex Wientjes, Marvin Seger, Chiara Altmeyer, Vivienne Ahr, Mareike Wientjes, Anika Mellinger, Lara Bauer, Lisa Schütz, Paul und Johannes Diwo, Kerstin Krüger, Silke Diwo, Natalie Ahr, Claudia Thiel, Gerhard Bräscher, Patrick Hissel, Wolfgang Cavelius, Arno Zimmer und Sandra Bauer.Tanzbeiträge lieferten bei der Kappensitzung in Niedaltdorf : die Minigarde, die Tanzgarde, die "Cheerleaders" und das Männerballett.Die Trainerinnen waren: Carmen Pauluhn, Birgit Glock, Tanja Ullrich-Kramb, Natalie Ahr, Susanne Heisel, Lena Grüneisen, Katharina De Angelis und Anna Grüneisen. az