1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Zuwachs für die Autohausmeile

Zuwachs für die Autohausmeile

Losheim. In Losheim wird es ab dem kommenden Jahr ein weiteres Marken-Autohaus geben: Vor kurzem hat die Müller-Gruppe mit dem ersten Spatenstich den Startschuss für den Neubau eines BMW- und Mini-Autohauses gegeben. Firmeninhaber Joachim Müller erläuterte Bürgermeister Lothar Christ die Investitionen und dankte der Gemeinde für die professionelle Unterstützung im Vorfeld

Losheim. In Losheim wird es ab dem kommenden Jahr ein weiteres Marken-Autohaus geben: Vor kurzem hat die Müller-Gruppe mit dem ersten Spatenstich den Startschuss für den Neubau eines BMW- und Mini-Autohauses gegeben. Firmeninhaber Joachim Müller erläuterte Bürgermeister Lothar Christ die Investitionen und dankte der Gemeinde für die professionelle Unterstützung im Vorfeld. Geschäftsführer Hans-Dieter Zengerli stellte anlässlich des Spatenstichs zusammen mit Marketingleiter Patrick Engel die Pläne und Werbeideen für das Autohaus vor, das im kommenden Jahr eröffnen soll.

2,1 Millionen investiert

Sarah Müller-Bamberg und Andreas Müller, Mitglieder der Geschäftsführung, und der BMW-Markenverantwortliche Dietmar Schweizer begleiten bereits seit Monaten alle Planungsschritte und bringen ihre Ideen und Vorstellungen in das Neubauprojekt ein. Die Fertigstellung des neuen Müller-Dynamic-Betriebs, der auf der "Autohausmeile" in der Straße Im Wolfsborn entstehen wird, ist für das Frühjahr 2013 geplant. Damit wird auch am Stammsitz der Müller-Gruppe in Losheim am See ein moderner BMW-Betrieb entstehen. Die Autohaus-Gruppe investiert nach eigenen Angaben rund 2,1 Millionen Euro in den neuen Standort. Auf einem etwa 46 Ar großen Grundstück wird eine Fläche von rund 1540 Quadratmetern bebaut, davon entfallen rund 412 Quadratmeter auf die Werkstatt. Rund 300 Quadratmeter Fläche umfasst der Ausstellungsraum zur Präsentation von BMW und Mini-Fahrzeugen. Daneben entsteht auf dem Gelände ein Waschpark mit Drive-In-Waschstraße und vier Pflegeboxen zur Selbstwäsche sowie vier Staubsaugerreinigungsplätzen.

Müller-Dynamic wird im neuen BMW-Autohaus nach eigenen Angaben etwa zehn neue Arbeitsplätze schaffen. "Neben dem geschulten BMW-Fachpersonal wird ein besonderes Augenmerk auf die Ausbildung von Jugendlichen gelegt", heißt es von der Unternehmensgruppe. Viele der heutigen Fach- und Führungskräfte der Müller Gruppe hätten bereits ihre Ausbildung auch dort absolviert. Insgesamt lernen in den verschiedenen Betrieben zurzeit 37 junge Frauen und Männer. "Die Müller-Gruppe ist stets bemüht, jungen Menschen eine Chance auf eine aussichtsreiche Zukunft zu geben", betont das Unternehmen. red

Stichwort

Seit 1957 gibt es in Losheim die Firma Müller, zunächst in Form eines Tankstellenbetriebes. Nachdem 1962 der Peugeot-Händler Vertrag unterschrieben wurde, erweiterte Firmeninhaber Joachim Müller seine Modellauswahl 1981 um die Marke Mazda - die Geburtsstunde der Müller-Gruppe. Nach und nach wuchs die Müller-Gruppe zu einer Größe im Automobilmarkt.

Sie gehört heute zu den 100 größten Händlergruppen Deutschlands. Seit 2008 ist Müller Dynamic als Partner von BMW und Mini in der Region vertreten. Aktuell gibt es Autohäuser dieser Marken in Simmern, Lebach, St. Wendel. red