Handball: B-Jugend der HG Saarlouis siegt in beiden Saar-Derbys

Handball: B-Jugend der HG Saarlouis siegt in beiden Saar-Derbys

Saarlouis. Der Knoten bei den B-Jugend-Handballern der HG Saarlouis ist geplatzt. Eine Woche nach dem ersten Saisonsieg in der Regionalliga gegen den TV Ruchheim (32:27) feierte das Team jetzt innerhalb von wenigen Tagen zwei Erfolge in den Saar-Derbys. Am Samstag gewann die HGS in Brotdorf mit 31:21 (12:10) und eroberte mit 7:5 Punkten den dritten Tabellenplatz

Saarlouis. Der Knoten bei den B-Jugend-Handballern der HG Saarlouis ist geplatzt. Eine Woche nach dem ersten Saisonsieg in der Regionalliga gegen den TV Ruchheim (32:27) feierte das Team jetzt innerhalb von wenigen Tagen zwei Erfolge in den Saar-Derbys. Am Samstag gewann die HGS in Brotdorf mit 31:21 (12:10) und eroberte mit 7:5 Punkten den dritten Tabellenplatz. Bereits am Donnerstag konnte das Nachholspiel gegen die HF Illtal mit 34:24 gewonnen werden. Gegen Brotdorf/Mettlach konnte die Truppe von Trainer Ludwig Wiltz in der ersten Halbzeit vor allem in der Abwehr überzeugen. Mit einen starken Torwart Alex Dörr wurde bis zur Halbzeit ein Zwei-Tore-Vorsprung herausgespielt. Mit Beginn der zweiten Halbzeit steigerte sich Saarlouis dann vor allem im Angriff. Angeführt von einem überzeugenden Torjäger Tobias Fontaine wurde innerhalb von zehn Minuten der Vorsprung auf 21:12 ausgebaut. Im weiteren Spielverlauf zeigten im Angriff Nicolas Gilcher (insgesamt acht Treffer) sowie Mathias Ecker (vier) ihre Vollstreckerqualitäten. Ebenso überzeugte im Tor Daniel Weber durch starke Paraden. Durch eine insgesamt gute Mannschaftsleistung war am Ende der Sieg mit 31:21 auch in dieser Höhe verdient. Für das schwere Auswärtsspiel am Sonntag in Bingen ist die Mannschaft gut gerüstet. Hier kann sie zeigen, ob sie die spielerischen und kämpferischen Mittel besitzt, um im oberen Tabellendrittel mitzuspielen. red