| 20:25 Uhr

Aufsätze von Senioren
Die Schutzengel leisteten ganze Arbeit

Das Aufsatzgremium (von links): Margret Biewer, Waltraud Berners und Anne Schuler
Das Aufsatzgremium (von links): Margret Biewer, Waltraud Berners und Anne Schuler FOTO: Andrea Regitz
Saarlouis. Die Katholische Erwachsenenbildung ermutigte zum Schreiben von Geschichten. Hauptpersonen diesmal: Schutzengel. Von Mathias Winters

Da kommen einige Hundert Jahre Lebenserfahrung zusammen. Wenn die Katholische Erwachsenenbildung Saar-Hochwald (KEB) Menschen ab 55 Jahren ermuntert, Aufsätze zu schreiben – und das tat sie jetzt zum 33. Mal –, erfahren Zuhörer und Leser viel aus älteren Tagen, heitere oder auch mal schwermütige Gedanken, Erinnerungen und immer Nach- und Bedenkenswertes.


Diesmal mit Hauptpersonen, die in vielen der Aufsätze mitspielen: Schutzengel. Das Thema lautete nämlich: „Glück gehabt, noch einmal davon gekommen!“ Diese Vorgabe hat 46 Autorinnen und Autoren angesprochen, 29 Frauen und 17 Männer. Ihr Alter reicht von der Jüngsten mit 60 bis zum Ältesten mit 99 Jahren.

Anne Schuler, die KEB-Leiterin, führte jetzt durch den Nachmittag, an dem die Arbeiten der 46 gewürdigt wurden. Viel Zeit sollte beim Gedankenaustausch bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen bleiben. Eine schöne Anerkennung bildete zum Abschluss die namentliche Erwähnung aller Beteiligten, die alle auch den Aufsatzband bekamen.



Herzstück des Treffens in den Räumen der KEB in der Saarlouiser Ludwig-Karl-Balzer-Allee war aber die Würdigung der Beiträge durch Margret Biewer und Waltraud Berners. Beide zitierten aus den Aufsätzen und nannten gleichsam Zwischenüberschriften, die sich über jeweils mehrere der Texte setzen lassen.

„Glück gehabt, noch einmal davon gekommen“ durften so zum Beispiel mehrere Autoren nach (auch schrecklichen) Erlebnissen im Krieg denken. Ebenso erging es manchen, die von Evakuierung, Flucht und Abschiebung berichteten. Schwere Krankheit kam mehrfach vor, das aber oft ergänzt um den Aspekt „Neuer Mut“. Schutzengel haben tatsächlich sehr viel zu tun. „Unfälle“, „auf Reisen“ und „Sonstiges“ sind die weiteren Rubriken, die Biewer und Berners nannten.

Wenig überraschend: Es scheint viel Dankbarkeit durch bei fast allen Beiträgen, auch Zuversicht und eine Gelassenheit, wenn denn das Davonkommen (Lebens-)Zeit geschenkt hat, die durchaus hätte verloren gegangen sein können. Wenn also beim Vorlesen auch manch ein Tränchen in die Augen der Zuhörenden stieg, so überwog doch immer das Mutmachen.

„Glück gehabt, noch einmal davon gekommen!“ ist der Titel der Aufsatzveranstaltung der KEB 2018. Und so ist es auch der Titel des Buches, in dem alle 46 eingereichten Aufsätze zusammengefasst sind. Der Aufsatzband kann ab sofort bei der KEB Saar-Hochwald für 8,50 Euro erworben werden – auch geeignet als kleines Weihnachtgeschenk. Infos unter Tel (0  68  31) 76  97  44.