| 20:28 Uhr

Führung bei der VHS
Kunstausstellung: Metz und Saarlouis im Dialog

Saarlouis. In Form grazil verwobener Linien aus tonnenschwerem Stahl entfalten die Werke von Robert Schad ihre spannungsreiche Wirkung. In der Ausstellung „Deux Villes – Zwei Städte: Metz und Saarlouis im Dialog“ stellen sie eine grenzüberschreitende Verbindung der beiden Städte her. red

Im Rahmen einer Führung am Donnerstag, 22. November, werden insbesondere auch die Wechselwirkungen hervorgehoben, die zwischen den Skulpturen und ihrem jeweiligen Standort entstehen und beides in ungewohnter Perspektive wahrnehmen lassen.


Treffpunkt ist um 15 Uhr am Institut für Aktuelle Kunst, Choisy-Ring 10, in Saarlouis.Teilnahmegebühr: drei Euro.

Anmeldung erforderlich bis 21. November bei der VHS Saarlouis, Telefon (0  68  31) 6  98  90  30 oder im Internet.