| 20:37 Uhr

Saarland Pakt
Leise Kritik am Saarland Pakt

Ensdorf. Es sei „nur die unumgängliche Korrektur von falscher Politik der etablierten Parteien in Landes- und Bundesregierung“, wertete Heinrich Becker (FWGE) den so genannten Saarland Pakt. Dennoch begrüße er diese Vereinbarung, die „längst überfällig“ sei.

Einer positiv formulierten Resolution der CDU-Fraktion zu diesem Pakt hatte der Ensdorfer Gemeinderat vor Weihnachten mehrheitlich zugestimmt (wir berichteten). Becker hingegen enthielt sich der Stimme. Denn was die CDU Ensdorf nun als „politische Meisterleistung“ verkaufe, das halte er „für dem Wahlkampf geschuldet“.


(az)