| 20:14 Uhr

Surrealistische Künstler in der Stadthalle

Dillingen. "Hommage an Salvador Dalí " heißt es am Wochenende in der Stadthalle Dillingen . Die Staatsbürgerliche Gesellschaft mit Sitz in Rehlingen-Siersburg hat eine Ausstellung organisiert, in der Grafiken und Originale des Genies aus der Sammlung Rebmanns und Bilder drei weiterer Künstler zu sehen sind. Helmut Gerigk aus Wiesbaden, Schüler Dalís, und Jürgen Grafe aus Frankfurt, ein Künstler, der sich dem Surrealismus verschrieben hat, sind in Dillingen anwesend. Das Kleeblatt komplettiert der 2015 gestorbene Ernst Fuchs aus Wien, Mitbegründer des fantastischen Realismus. red

"Hommage an Salvador Dalí " heißt es am Wochenende in der Stadthalle Dillingen . Die Staatsbürgerliche Gesellschaft mit Sitz in Rehlingen-Siersburg hat eine Ausstellung organisiert, in der Grafiken und Originale des Genies aus der Sammlung Rebmanns und Bilder drei weiterer Künstler zu sehen sind. Helmut Gerigk aus Wiesbaden, Schüler Dalís, und Jürgen Grafe aus Frankfurt, ein Künstler, der sich dem Surrealismus verschrieben hat, sind in Dillingen anwesend. Das Kleeblatt komplettiert der 2015 gestorbene Ernst Fuchs aus Wien, Mitbegründer des fantastischen Realismus.


300 Exponate sowie "diverse Teile aus dem Umfeld" kündigen die Veranstalter an. "Alle ausgestellten Kunstwerke sind auch zu kaufen", heißt es in der Einladung. Es wird ein Eintritt von sieben Euro/ermäßigt vier Euro erhoben. Die Öffnungszeiten sind am Samstag, 20. August, und Sonntag, 21. August, jeweils 10 bis 20 Uhr; Musik- und Mal-Performance auf XXL-Leinwand mit Grafe am Samstag um 19 Uhr.