| 00:00 Uhr

Hasborn-Dautweiler steht ganz im Zeichen der Kirmes

Hasborn. Von diesem Freitag bis Dienstag, 27. August, steht Hasborn-Dautweiler ganz im Zeichen der Kirmes. red

Die Kirmes startet am Freitag, 23. August, um 19 Uhr im Waldstadion mit dem Kirmesspiel zwischen dem SV Hasborn III und dem SV Scheuern II. Danach laden die Clubwirte zur Kirmesparty ins Clubheim am Waldstadion ein.

Am Samstag, 24. August, spielt der SV Hasborn in der um 15.30 Uhr im Waldstadion gegen die Sportfreunde aus Köllerbach, der SV Hasborn II folgt mit dem Landesliga-Derby um 18 Uhr gegen den SV Scheuern. Um 20 Uhr eröffnen Ortsvorsteher Walter Krächan und der Kirmesjahrgang die Kirmes auf dem Festplatz mit dem traditionellen Fassanstich. Im Anschluss spielt die Rock- und Popcoverband Fooling Around live für die Gäste im Festzelt. Um 22 Uhr begeistert ein Feuerwerk die Kirmesbesucher. Ein weiterer Höhepunkt der Kirmes wird laut Veranstalter der Frühschoppen am Montag, 26. August, sein. Beginnend mit einer Heiligen Messe in der Pfarrkirche von Hasborn-Dautweiler um 09.30 Uhr folgt dabei im Festzelt das Konzert des Musikvereins, gepaart mit Gesangseinlagen des Männergesangvereins Hasborn-Dautweiler.

Zum Abschluss der diesjährigen Feierlichkeiten beerdigt der Kirmesjahrgang am Dienstag, 27. August, die Kirmes.