| 00:00 Uhr

Grenzorte feiern gemeinsam – diesmal wieder in Niedaltdorf

Niedaltdorf. Vereine aus dem deutschen Niedaltdorf und dem französischen Guerstling feiern am kommenden Samstag, 3., und Sonntag, 4. nic

August, das "Fest ohne Grenzen/Fête sans Frontières" auf dem Bolzplatz Silven in Niedaltdorf. Seit 2007 findet das Fest alle zwei Jahre statt, abwechselnd in den beiden Grenzorten. Die Vereine haben für das Fest ein umfangreiches Programm zusammengestellt: Zur Eröffnung um 18 Uhr begrüßt die Böllergruppe des Schützenvereins Rehlingen-Siersburg die Gäste, anschließend erfolgt der Fassanstich. Ab 18.45 Uhr singt der Männergesangverein Liederkranz Hemmersdorf, ab 20 Uhr spielt die Band That's Top Tanzmusik, dazu zeigt der Karnevalverein Niedaltdorf Showeinlagen. Um 23 Uhr erhellt ein Feuerwerk den Nachthimmel.

Nach der Messe sonntags um 9 Uhr beginnt das Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein "Nachtigallental Ihn" um 10 Uhr. Ab 12 Uhr gibt es Mittagessen, anschließend Kaffee und Kuchen. Für die Kinder werden am Nachmittag Spiele mit der Feuerwehr, Kinderschminken und Ponyreiten angeboten. Um 17 Uhr zeigt der Schäferhundeverein Hemmersdorf/Niedaltdorf eine Vorführung. Den Abend beschließt ab 19 Uhr die Feuershow mit Markus.