Völklinger Ärzte klären in SHG-Klinik über Prostatakrebs auf

Völklingen. Pünktlich zum offiziellen Start des Gesundheitsprojektes "Völklingen lebt gesund" der Volkshochschule (VHS) Völklingen startet jetzt im September auch eine der Schwerpunktserien der Aktion. Das gesamte Jahr über werden unter der Koordination des Völklinger Internisten und Gastroenterologen Dr

Völklingen. Pünktlich zum offiziellen Start des Gesundheitsprojektes "Völklingen lebt gesund" der Volkshochschule (VHS) Völklingen startet jetzt im September auch eine der Schwerpunktserien der Aktion. Das gesamte Jahr über werden unter der Koordination des Völklinger Internisten und Gastroenterologen Dr. Thomas Stolz Infoveranstaltungen und Aktivitäten auf die Möglichkeiten der Vorbeugung und Früherkennung von Krebserkrankungen hinweisen. "Die Aktion Völklingen lebt gesund wird in fünf über das Jahr verteilten Schwerpunktmonaten intensiv über die Präventionsmöglichkeiten der häufigsten Krebsarten Darm-, Brust-, Prostata-, Lungen- und Hautkrebs aufklären", erklärt Dr. Stolz. Den Anfang macht am morgigen Samstag ein Informationstag zum Thema Prostatakrebs. Spezialisten auf diesem Gebiet sind die beiden Völklinger Urologen Dr. Hans-Erich Reichert von der SHG-Klinik und Dr. Wolfgang Schmitt, der früher Oberarzt an der Klinik war und heute als Niedergelassener in Völklingen praktiziert. Beide Ärzte werden ab 9.30 Uhr bei einem "Tag der offenen Tür" die Urologische Abteilung der SHG-Klinik den Besuchern vorstellen. Prostatakrebs ist der häufigste bösartige Tumor bei Männern. Alleine im Stadtgebiet Völklingen werden jährlich 20 Neuerkrankungen diagnostiziert. Unterstützt durch eine breit angelegte Plakataktion, sollen die Bürger in Völklingen für das Thema sensibilisiert und zur Vorsorge bei ihrem Hausarzt oder beim Urologen motiviert werden. red