| 20:48 Uhr

Segnung bei Tag der offenen Tür
Fürstenhausener Feuerwehr freut sich auf neue Autos

Fürstenhausen. (al) Der Löschbezirk Fürstenhausen der Freiwilligen Feuerwehr freut sich über zwei Neuzugänge: einen Mannschaftstransportwagen (MTW) und ein Löschfahrzeug (LF10). Ersterer dient vornehmlich dem Transport von Feuerwehrleuten und hat bereits drei Jahre auf dem Buckel. Von Andreas Lang

Das LF 10 von der Firma Magirus mit Iveco-Fahrgestell nutzen die Feuerwehrleute bei Löscheinsätzen und kleineren Technische-Hilfe-Einsätzen, es hat 280 000 Euro gekostet, der gebrauchte MTW 20 000 Euro. Die beiden neuen Autos werden nach alter Feuerwehrtradition gesegnet – und zwar am Wochenende beim Tag der offenen Tür. Gefeiert wird bereits ab Freitag, 22. Juni, der Fassanstich ist für 18.30 Uhr geplant, danach legt DJ Bruno auf.


Samstags findet zwischen 16 und 18 Uhr ein Luftballonwettbewerb statt, ab 18 Uhr dann die Segnung der neuen Wagen. Ab 19.30 Uhr gibt es dann Musik mit dem Duo „Nino meets Angelo“, ab 20.15 Uhr ist das WM-Spiel der deutschen Elf gegen Schweden zu sehen. Sonntags startet das Fest mit dem Frühschoppen um 10 Uhr. Dann stehen unter anderem Auftritte der Kindergartenkinder auf dem Programm.