| 00:00 Uhr

Ballon flog von Fürstenhausen bis in den Westerwald

Die kleinen Preisträger mit Gisela Rink (rechts) und Klaus Schaefer. Foto: CDU Fürstenhausen
Die kleinen Preisträger mit Gisela Rink (rechts) und Klaus Schaefer. Foto: CDU Fürstenhausen FOTO: CDU Fürstenhausen
Fürstenhausen. Zum Neujahrstrefffen des CDU-Ortsverbands Fürstenhausen waren auch Kinder als Ehrengäste eingeladen: die Gewinner des Luftballonwettbewerbs, der jedes Jahr beim Dorffest stattfindet. Ihre Ballons waren alle über 100 Kilometer weit geflogen - bis hinein in den Westerwald , was 250 Kilometer bedeutet. red

Ilayda Bahadir (fünf) war die erste Preisträgerin; es folgte die dreijährige Amelie Rodewald . Gisela Rink und Klaus Schaefer vom CDU-Ortsverband gratulierten auch Michelle Hambach, Sophia Geber und Clara LaCarruba. Jedes Kind erhielt ein Geschenk und einen Einkaufsgutschein. Als Ehrengäste begrüßte die CDU auch Fürstenhausener Neubürger.