Außergewöhnlicher Unfall: Auto von Poller aufgebockt

Außergewöhnlicher Unfall : Auto von Poller aufgebockt

Die Völklinger Polizei ist am Freitag zu einem außergewöhnlichen Unfall gerufen worden. Gegen 13 Uhr hatte sich ein 66-Jähriger gemeldet. Sein Auto sei in der Bismarckstraße von Verkehrspollern hochgehoben worden. Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie das aufgebockte Fahrzeug sahen. Der Fahrer war, nachdem sich die Poller automatisch in den Boden abgesenkt hatten, mit seinem Wagen über diese gefahren. Dann musste er kurz anhalten, teilt die Polizei mit. In diesem Moment seien die Poller wieder hochgefahren. Nach kurzer technischer Hilfe durch die Feuerwehr konnte der 66-Jährige seine Fahrt fortsetzen. An den Pollern sowie an dem Fahrzeug entstand Sachschaden.