"Wir brauchen Menschen wie dich"

Sulzbach. Die Liste des ehrenamtlichen Engagements von Manfred Arand ist ellenlang. Der 66-Jährige, der in Hühnerfeld geboren wurde und seit 1954 in Neuweiler lebt, war viele Jahre Trainer und Betreuer beim FC Neuweiler. Er war auch im Vorstand tätig und 35 Jahre für den Verein als Schiedsrichter auf allen Sportplätzen im Saarland unterwegs

Sulzbach. Die Liste des ehrenamtlichen Engagements von Manfred Arand ist ellenlang. Der 66-Jährige, der in Hühnerfeld geboren wurde und seit 1954 in Neuweiler lebt, war viele Jahre Trainer und Betreuer beim FC Neuweiler. Er war auch im Vorstand tätig und 35 Jahre für den Verein als Schiedsrichter auf allen Sportplätzen im Saarland unterwegs. Seit 1989 bis heute setzt er sich für die Belange der katholischen Kirchengemeinde in seinem Heimatort ein. Arand war Elternsprecher am Sulzbacher Theodor-Heuss-Gymnasium. Auch gewerkschaftlich war der ehemalige Postbeamte engagiert. Viele Ehrungen hat Manfred Arand schon erhalten. Jetzt ist eine weitere hinzugekommen. Der 66-Jährige wurde von Bürgermeister Hans-Werner Zimmer mit der Sulzbacher Bürgermedaille ausgezeichnet. "Wir brauchen Menschen wie dich, die mit Leidenschaft, Gewissenhaftigkeit und dem Herz an der richtigen Stelle andere an das Gemeinwesen binden." Mit diesen Worten würdigte Zimmer das große ehrenamtliche Engagement von Arand. Mit der Bürgermedaille, so der Verwaltungschef, wolle sich die Stadt bedanken und ihre Anerkennung zeigen. "Wer nichts für andere tut, tut nichts für sich." Dieses Zitat von Johann Wolfgang von Goethe könnte für diesen Anlass nicht passender sein, so Zimmer. Die Feierstunde in der Aula wurde vom katholischen Kirchenchor St. Hildegard Neuweiler gestaltet. Der Kunstverein kümmerte sich um die Bewirtung der Gäste. Übrigens: Die Bürgermedaille wurde zum zehnten Mal verliehen. ll