1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Das Abschlusszeugnis ist der Siegerpokal

Das Abschlusszeugnis ist der Siegerpokal

Sulzbach. Auf der Freitreppe an der Sulzbacher Polizei-Inspektion neben der neuen Aula haben sich alle zum Gruppenfoto bei strahlendem Sonnenschein aufgestellt. Ebenso strahlend kamen eben diese 69 Absolventen der Erweiterten Realschule in Sulzbach in ihren festlichen Roben daher

Sulzbach. Auf der Freitreppe an der Sulzbacher Polizei-Inspektion neben der neuen Aula haben sich alle zum Gruppenfoto bei strahlendem Sonnenschein aufgestellt. Ebenso strahlend kamen eben diese 69 Absolventen der Erweiterten Realschule in Sulzbach in ihren festlichen Roben daher. Am Donnerstagabend feierten die Schüler mit ihren Eltern, Lehrern und Freunden in der Aula ihr großes Abschlussbankett. Afrikanische Rhythmen der 13-köpfigen Trommel-AG der Schule eröffneten spannungsvoll den Festabend. "Heute gibt es zwar keinen strahlenden Pokal, aber zum Sieg nehmt ihr euer Abschlusszeugnis mit nach Hause", formulierte Schulleiter Gerd Wagner ganz im Stile des WM-Sommers in seiner Abschlussrede. "41 von 41 Schülern haben den mittleren Bildungsabschluss bestanden", gab Wagner die hundertprozentige Erfolgsquote bekannt. Von 29 Schülern hätten 28 den Hauptschulabschluss erreicht. Vor voll besetzen Plätzen im Festsaal in der Gesellschaft der Bürgermeistervertretung, dem Kulturamt, der Schulleitung von Grundschule und Theodor-Heuss-Gymnasium bat Klassenlehrerin Antje Herrmann, die überraschend mit Sokrates ihre flotte Rede begann, Schüler Marco noch mal um seinen bekannten Brunftschrei, den er tatsächlich ein letztes Mal vor Publikum hinlegte. Noch mehr Insiderspäße folgten und bewegten die Absolventen. "Ich hoffe, wir vergessen uns alle nicht nach all diesen gemeinsamen Erlebnissen", wünschte Schülersprecherin Mediha Harcevic ihren Mitschülern in ihrer Ansprache. Denn viel haben die Abgänger in ihrer Schulzeit bewegt. Für die Mitarbeit bei Projekten wie "Wir bauen Schulen in Bassila" und in der eigenen Schulfirma, die in Kooperation mit der Hydac gegründet wurde, bekamen sie von Schulleiter Wagner viel Anerkennung. Für musikalische Überraschung sorgte die Leistung des rund 30 Personen starken Schulchores unter der Leitung von Musiklehrer Thomas Kallenborn. Hervorragend hier das jeweilige Solo des Zwillingspaares Kevin und Timo Jennewein. Der 16-jährige Kevin hat zwar noch ein Jahr vor sich, doch weiß er schon, wo's lang gehen soll: "Musik machen wäre schon cool, aber erst mal was Anständiges lernen", meinte der Sulzbacher mit der tollen Stimme. Und wohin es nach dem Abschluss gehen soll, wissen auch die feierlustigen Abgänger sehr wohl. "Ich werde weiter die Realschule besuchen", sagte Neuntklässler Okan Dede aus Sulzbach. "Ich habe einen Praktikumsplatz beim Fotografen. Danach geht's auf die Fachoberschule für Wirtschaft", verriet Anne Bogatzky aus Dudweiler. Schülersprecherin Mediha Harcevic hat auch die Fühler in diese Richtung ausgestreckt: "Ich werde auf das Wirtschaftsgymnasium nach Saarbrücken gehen", verriet die 16-Jährige.

Auf einen BlickDie Absolventen des Jahrgangs 2009/10 der ERS SulzbachKlasse 10 M 1: Denis Arhipov, Kübra Börekci, Armin Dadashnia, Kristina Hauck, Laura Heinz, Annika Hoffmann, Bianca Höwer, Max Janke, Oleg Kalashnikov, Özkan Kirli, Denise Lafontaine, Sascha Meiss, Justina Miethig, Jasmin Montag, Livia Schneiders, Tessa Schneiders, Nadine Veith, Hong Trung Vo, Liesa Wagner, Maximilian Warz, Nils Wendland.Klasse 10 M 2: Eric Anton, Robin Felix Bickelmann, Anne Bogatzky, Jasmin Brauchler, Sören Buchborn, Marco Di Napoli, Laura Engel, Salvatore Firrincieli, Mediha Harcevic, Timo Jenewein, Marco La Rizza, Julia Lafontaine, Erika Magel, Jaqueline Mathieu, Laura-Désirée Nowak, Celina Perey, Sascha Schmidt, Eugenia Stefan, Burhan Tokgöz, Dominik Wißler.Klasse 9 H 1: Anna Becker, Pascal Becker, Jessika Britz, Okan Dede, Sandra Ehlert, Maria Giangreco, Dieter Lebedew, Julia Lentes, Timo Montag, Sebastian Reinersch, Denise Schaumlöffel, Lisa-Marie Scheller, Florian Serzisko, Ruven Zimmer, Alexander Zukov.Klasse 9 H 2: Hüseyin Aker, Özlem Can, Yonca Gökce, Cindy Ihl, Ylenia Ingaglio, Dana Lehnhoff, Michael Perner, Granit Sadiku, Sven Schönecker, Ruxszana Sriram, Cihan Tosun, Janine-Marie Warken. red