| 20:17 Uhr

Auf dem Betriebsgelände
Stadtwerke stellen ihr Konzept zur E-Mobilität vor

Sulzbach/Heusweiler. Getreu dem Grundsatz „Man muss seine Erfahrungen selbst machen“ handelt die Stadtwerke Sulzbach/Saar GmbH. Mit finanzieller Unterstützung des Wirtschaftsministeriums und in Kooperation mit dem Fachhändler „Sport Matz“ aus Heusweiler werden die Werke zu Ostern ein Projekt zur Förderung der E-Mobilität starten.

Erwachsene, die im Liefergebiet der Stadtwerke Sulzbach wohnen, können im wahrsten Sinne des Wortes selbst erfahren, ob für sie das Elektrofahrrad eine Alternative zum Auto sein kann. Neun Pedelecs stehen in unterschiedlichen Rahmengrößen zur Ausleihe bereit. Es gibt sogar ein Lastenbike mit elektrischer Tretunterstützung.


Eine Ladestation für Elektroautos am unteren Markt, der in Sulzbach noch zwei weitere folgen werden, sowie ein eigenes Elektroauto der Stadtwerke Sulzbach sind Schritte auf dem Weg in die E-Mobilität.

 Wer etwas mehr zum Thema Elektrofahrrad wissen will, kann sich bei der Eröffnungsveranstaltung an diesem Mittwoch, 10. April, von 10 Uhr bis 16 Uhr bei den Stadtwerken in der Sulzbachtalstraße 20 selbst ein Bild machen.