1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Evangelische Kirchengemeinde: Die Würfel sind gefallen

Evangelische Kirchengemeinde: Die Würfel sind gefallen

Am Sonntag wurde in der evangelischen Kirchengemeinde Sulzbach vom Bevollmächtigtenausschuss der Gemeinde mit 14 Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen Ulrich Hammer zum neuen Pfarrer gewählt. "Normalerweise wählt das Presbyterium, da wir aber im Moment kein Presbyterium haben, wurden die 16 Leute von der nächst höheren Instanz gewählt", erklärt Pfarrer Rolf Kiwitt, "das sind aber alles alte Presbyter gewesen, sodass diese im Prinzip die Delegierten der Gemeinde sind, und natürlich hören wir auch auf das, was aus der Gemeinde kommt." In dieser scheint der Kandidat seit seiner Vorstellung und dem Probegottesdienst im Januar gut anzukommen.

aDs gziee uach asd neeIrstes red 89 irmgdmGdenieieelet sua enall cSlzearhub te,nseOrilt wehecl nslliäasch edr oneefnf hlaW ma regtgisen edsttientGso ah.nnmeltie Ggene ide Wlha von rrrafeP eammrH tigb es nnu eine ehcöiwgeizw srtu;ipisfscrhEn Hmamre lssetb hat ruemdewi vrei Wenohc tZ,ie hcsi zu htnieeec,nds bo re eid alhW von neesri ietSe sua tnni.mam ennW" eslal teg,hugt erednw irw dnna ab iuJn neine eeunn rrPrfea rihe a"hbe,n gstae ititwK tgenser der r.tKeeZoSnk lnePä üfr eid raatmunbZieems dre binede iniGscheelt igtb es ulat ttiKwi hnco ,cnhit ad re senörhlpic sret ied egidhsEentnunc wrabtnae lweot.l rFü dei ufnukZt könne er rnu enas:g "iWr nids eall nazg ciecenishhurdtle Mehncens ndu wri ewrnde ,ehesn iew wri enseru hevercdnesein bGnea rbgniidennwgen frü edi dieGmene teenzin.s"e