Vortrag im Zoo Saarbrücken entführt nach Spitzbergen

Eisbären und Libellen im Mittelpunkt : Vortrag im Zoo Saarbrücken zu Eisbären

Die neue Vortragsreihe im Zoo Saarbrücken wird am Freitag, 8. November, ab 19.30 Uhr fortgesetzt. Der Naturfotograf Marko König nimmt Zuhörer mit auf eine Schiffstour um Spitzbergen. Dort leben auch die größten Landraubtiere der Erde, die Eisbären.

Es geht durch atemberaubende Gletscherlandschaften, die zunehmend schwinden, was auch die Eisbären gefährdet. Weitere polare Tiere wie Walross, Polarfuchs, Prachteiderente und Elfenbeinmöwe werden vorgestellt. Im zweiten Teil des Vortrages geht es um das Lebenselixier Wasser, das nicht nur für Menschen ein Anziehungspunkt, sondern auch Lebensraum zahlreicher Tiere ist. Marko König zeigt ungewöhnliche Sichtweisen. So zum Beispiel Forellen beim Schlüpfen aus dem Ei, Enten von unten betrachtet oder Libellen über dem Gewässer.

Weiter geht die Reihe am Mittwoch, 22. Januar 2020. Dann geht’s mit Dr. Ralf Kohl nach Kenia. Die Vorträge finden im Forscherhaus des Zoos statt. Der Zugang ist vom Seiteneingang an der Breslauer Straße (etwa 100 Meter rechts des Haupteinganges) aus beleuchtet. Der Eintritt kostet fünf Euro.

www.zoo.saarbruecken.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung