500 Kilo Futter für das Bertha-Bruch-Tierheim

Saarbrücken. Die Futter-Sammelaktion des Leo-Clubs Saraviensis für das Bertha-Bruch-Tierheim ist auf überwältigende Resonanz gestoßen. "Mehr als 500 Kilo Tierfutter wurden gespendet, davon über 300 Dosen Katzenfutter", teilt Jennifer Dudenhöffer vom Leo-Club mit: "Wir haben auch riesige Mengen Zubehör erhalten, wie etwa Decken, Näpfe, Trinkflaschen und Spielzeug

Saarbrücken. Die Futter-Sammelaktion des Leo-Clubs Saraviensis für das Bertha-Bruch-Tierheim ist auf überwältigende Resonanz gestoßen. "Mehr als 500 Kilo Tierfutter wurden gespendet, davon über 300 Dosen Katzenfutter", teilt Jennifer Dudenhöffer vom Leo-Club mit: "Wir haben auch riesige Mengen Zubehör erhalten, wie etwa Decken, Näpfe, Trinkflaschen und Spielzeug." Gerade im Sommer benötige das Tierheim besonders viel Futter und Zubehör, da noch immer viele Tiere in der Ferienzeit ausgesetzt werden. Unter dem Motto "Ein Teil mehr im Einkaufswagen tut nicht weh" hatten die Leos vor der Saarbrücker Filiale des Unternehmens "Fressnapf" die Kunden gebeten, "ein Teil mehr" zu kaufen und für das Tierheim zu spenden. Auch die Inhaber des Fressnapfs spendeten drei volle Einkaufswagen mit Futter und Zubehör. redInfos: Tel. 0 17 76 29 52 30.