| 20:29 Uhr

Diskussion
Analyse der Wahl-Folgen

SAARBRÜCKEN. Um die Folgen der Bundestagswahl geht es am 18. Januar in der Villa Lessing.

Um die Folgen der Bundestagswahl geht es am Donnerstag, 18. Januar, ab 19 Uhr in der Villa Lessing, Lessingstraße 10. Ergebnisse und Stimmung in Deutschland beleuchtet ein politischer Abend mit dem Titel „100 Tage nach der Bundestagswahl“. Am 24. September 2017 war die große Koalition erst mal erledigt. Die FDP zog nach vierjähriger Abwesenheit wieder in den Bundestag ein. Grüne und Linke verbesserten ihr Ergebnis minimal. Die AfD blieb im Aufwind. Aber die Sondierungen für ein Jamaika-Bündnis scheiterten. Was nun? Große Koalition, Kooperationskoalition, Minderheitsregierung? Neuwahlen? Hierzu präsentieren die Gastgeber von der Liberalen Stiftung Saar den aktuellen „ARD-Deutschlandtrend“.


Dann lassen sie die Gäste über die Themen des Deutschlandtrends abstimmen und mit der ARD-Umfrage vergleichen. Damit das klappt, sollte jeder ein Smartphone oder Tablet mitbringen. Zu den Referenten: Florens Mayer leitet das Berliner Büro des Dimap-Instituts für Markt- und Politikforschung. Professor Uwe Wagschal lehrt an der Uni Freiburg Vergleichende Regierungslehre. Moderator Peter Stefan Herbst ist Chefredakteur der Saarbrücker Zeitung.

Anmeldung: Tel. (06 81) 96 70 80, veranstaltungen@villa-lessing.de