| 20:40 Uhr

Auszeichnung
Intensiv-Theater erhält Kulturpreis für Musik

Saarbrücken. Das IntensivTheater erhält den mit 3000 Euro dotierten Kulturpreis für Musik 2017 des Regionalverbands Saarbrücken. Verliehen wird der Preis am Mittwoch, 24. Januar, ab 18 Uhr im Saarbrücker Schloss. Das Theater konnte sich im Wettbewerb gegen zehn Einzelmusiker und Bands durchsetzen.Die Gruppe setzt sich in ihren Stücken mit gesellschaftskritischen Fragen auseinander. Das Ensemble des Intensiv-Theaters setzt sich aus Laien, Amateuren, Semiprofis und Profis aus der Region zusammen. Dazu gehören Jenny Theobald und Tim Ganter als Gründer und Geschäftsführer sowie Timo Maul als Musikdirektor.

„Die Macher haben ein theaterpädagogisches Konzept für Schulklassen und gemeinnützige Organisationen entwickelt“, sagte Regionalverbandsdirektor Peter Gillo: „Mit Workshops und einem Blick hinter die Kulissen bringen sie Theater in die Schulen. Arbeiten also an der Wurzel unserer Gesellschaft.“ Die gemeinnützige Theaterorganisation fördert und vernetzt darüber hinaus Künstler und Kreativschaffende aus den Bereichen Theater, Musik und Tanz aus der Region. Bereits aufgeführt wurden unter anderem „Sweeney Todd“ und „Jesus Christ Superstar“, das mit 500 Schülern aus sieben Schulen der Region inszeniert wurde.


Der Kulturpreis des Regionalverbands wird im jährlichen Wechsel für Kunst beziehungsweise Musik verliehen.