Gottesdienste an Allerheiligen in Püttlinger Kirchen

Gottesdienste an Allerheiligen in Püttlinger Kirchen

Pfarrer Hans Maria Thul lädt zu den Gottesdiensten an Allerheiligen in den Püttlinger Pfarrkirchen ein. Am Freitag, 31. Oktober, beginnt um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Sebastian eine Vorabendmesse. Am Samstag, 1. November, beginnt das Hochamt um 9.30 Uhr in Liebfrauen und um 11 Uhr in St. Bonifatius. Wie in den vergangenen Jahren findet auf den Püttlinger Friedhöfen eine Gräbersegnung statt. Auf dem Friedhof Engelsfeld beginnt sie um 14.30 Uhr mit einer kurzen Andacht in der Trauerhalle, anschließend werden die Gräber gesegnet. Auf dem Friedhof Ritterstraße ist um 15.30 Uhr Beginn, teilt das Pfarramt mit. Totengedenken an Allerseelen

Pfarrer Hans Maria Thul lädt zu den Gottesdiensten an Allerheiligen in den Püttlinger Pfarrkirchen ein. Am Freitag, 31. Oktober, beginnt um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Sebastian eine Vorabendmesse. Am Samstag, 1. November, beginnt das Hochamt um 9.30 Uhr in Liebfrauen und um 11 Uhr in St. Bonifatius.

Wie in den vergangenen Jahren findet auf den Püttlinger Friedhöfen eine Gräbersegnung statt. Auf dem Friedhof Engelsfeld beginnt sie um 14.30 Uhr mit einer kurzen Andacht in der Trauerhalle, anschließend werden die Gräber gesegnet. Auf dem Friedhof Ritterstraße ist um 15.30 Uhr Beginn, teilt das Pfarramt mit.

Totengedenken an Allerseelen

An Allerseelen lädt die Pfarreiengemeinschaft Püttlingen zum Totengedenken ein. In den drei Pfarrkirchen findet jeweils ein Requiem statt, in dem die Verstorbenen des vergangenen Jahres namentlich genannt werden. Für jeden Verstorbenen brennt eine Kerze, die die Angehörigen anschließend mitnehmen können.

Die Termine: Pfarrkirche St. Sebastian, 2. November 9.30 Uhr; Pfarrkirche St. Bonifatius, 2. November, 10 Uhr; Pfarrkirche Liebfrauen: 2. November, 11 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung