Bildung: Neue Angebote der Freiwilligen Akademie

Bildung : Neue Angebote der Freiwilligen Akademie

Zwei der Themen sind die „Sprachliche Begleitung von Flüchtlingen“ und der „Humor in der Pflege“

Am Praxistag der Freiwilligen Akademie Saar am am Samstag, 4. November, von 10 bis 13 Uhr im Bürgerzentrum, Mühlenviertel, Richard-Wagner-Straße  6, geht’s um das Thema: „Sprachliche Begleitung von Flüchtlingen als Sprachförderung“. Referentin ist Elena Tregubova. Das teilt die Akamedie mit und erläutert: Deutschland ist ein starkes und weltoffenes Land. Millionen Menschen mit Migrationshintergrund haben in der Vergangenheit ihren Platz inmitten der Gesellschaft gefunden. Jetzt gilt es, von den vielen Menschen, die in jüngerer Zeit hierher gekommen sind, diejenigen zu integrieren, die in Deutschland Schutz gefunden haben und über längere Zeit bleiben werden. Sprache ist dabei der Schlüssel, um am gesamten gesellschaftlichen Leben und insbesondere im Arbeitsleben partizipieren zu können. Auf hinreichende Sprachkenntnisse bauen sowohl die Integration in den Arbeitsmarkt, als auch die Eingliederung in die Gesellschaft auf.

Weitere Infos gibt’s bei der LAG Pro Ehrenamt Freiwilligenakademie, Stefanie Weiss; Nauwieserstraße 52, Tel. (0681) 3799-264, kontakt@ankommen-saarland.de.

Um das Thema „Humor in der Pflege“ geht’s am Mittwoch, 22. November, von 10 Uhr bis 16 Uhr im Bürgerzentrum, Mühlenviertel, Richard-Wagner-Straße 6, 66111 Saarbrücken. Referentin ist Igrid Karnath. Die Akademie erläutert: Der Humor ist eine wichtige Ressource in der pflegerischen Arbeit. Humor verbessert die Kommunikation, macht die Arbeit leichter und kann schwierige Situationen und Krisen entschärfen. In Spielen, Übungen und Improvisationen erfahren wir die die Kraft eines humorvollen, empathischen Umgangs. Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen ist das Lachen.

Mehr Infos gibt’s bei der LAG Pro Ehrenamt Freiwilligenakademie, Silke Weiskircher Richard-Wagner-Straße 6, Tel. (0681) 93859-744, Fax (0681) 93859-749, freiwilligenakademie@pro-ehrenamt.de

Um die Finanzierung von Vereinen  geht’s am Samstag, 25. November,  von 9 bis 12.30 Uhr  im Bürgerzentrum, Mühlenviertel, Richard-Wagner-Straße 6, 66111 Saarbrücken. Referent ist Martin J. Erbelding. Die Akademie erläutert:  Für Vereine werden die öffentlichen Zuschüsse immer knapper. Zusätzliche kommunale Gebühren belasten die Vereinskasse. Deshalb ist es wichtig, neue Wege und altbewährte neu anzugehen. Das Fundraising kann eine Chance sein. Das Seminar hilft, den richtigen Fundraising-Mix zu finden, informiert über die wichtigsten Voraussetzungen und verrät, wie Spender und Sponsoren langfristig für die Organisationen gewonnen werden können. Mehr Infos gibt’s bei der LAG Pro Ehrenamt Freiwilligenakademie, Silke Weiskircher, Richard-Wagner-Straße 6,  Tel. (0681) 93859-744 Fax (0681) 93859-749, freiwilligenakademie@pro-ehrenamt.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung