| 00:00 Uhr

Bei der Premiere bis ins Halbfinale

Die U9 des ASC Dudweiler hat es bei ihrem Heimturnier bis ins Halbfinale geschafft und unterlag dort nur knapp mit 0:1. Foto: Verein
Die U9 des ASC Dudweiler hat es bei ihrem Heimturnier bis ins Halbfinale geschafft und unterlag dort nur knapp mit 0:1. Foto: Verein FOTO: Verein
Dudweiler. Beim Jugend-Hallencup des ASC Dudweiler, der in den Altersgruppen U7 und U9 ausgetragen wurde, hat es der Gastgeber mit einem Team bis ins Halbfinale geschafft. In beiden Klassen wurden die ASC-Torhüter ausgezeichnet. red

Der ASC Dudweiler hat vor Kurzem zum ersten Mal sein Jugendfußball-Hallenturnier der U7 und U9 ausgerichtet - im "älteren" Jahrgang schaffte es der Gastgeber im Sportzentrum Dudweiler dabei sogar bis ins Halbfinale.

Zuerst waren jedoch die zehn Mannschaften der U7 an der Reihe. Nach packenden Vorrundenspielen qualifizierten sich der ATSV Saarbrücken , der TuS Jägersfreude , die Sportfreunde Köllerbach und die SV Elversberg für das Halbfinale. Dort setzte sich Jägersfreude mit 2:0 gegen den ATSV durch, Elversberg siegte mit 3:0 gegen Köllerbach. Im darauffolgenden Spiel um Platz drei gewann der ATSV Saarbrücken gegen die Sportfreunde mit 2:0. Im spannenden Finale hielt der Elversberger Nachwuchs das Tor sauber und gewann gegen Jägersfreude mit 2:0.

In der Altersklasse U9 qualifizierte sich der ASC Dudweiler ebenso wie die SG Holz-Wahlschied in der Gruppe eins für das Halbfinale. In der Gruppe zwei setzten sich erneut Elversberg und Köllerbach an die Spitze. Im ersten Halbfinalspiel unterlag Holz-Wahlschied nur knapp den Sportfreunden Köllerbach mit 0:1. Im zweiten Halbfinalspiel ging es ähnlich eng zu, dort setzte sich der SVE-Nachwuchs mit 1:0 gegen die Gastgeber durch. Im darauffolgenden Spiel um Platz drei gewann die SG Holz-Wahlschied erst im Siebenmeterschießen gegen den ASC Dudweiler . Im Finale schafften es die Elversberger, an den Erfolg des Vormittags anzuknüpfen: Die U9 gewann mit 2:1 gegen die Sportfreunde Köllerbach.

Unter allen Mannschaften wurden am Abend der beste Feldspieler und der beste Torwart der jeweiligen Altersgruppen von den Trainern und Betreuern aller Mannschaften gewählt und bei der Siegerehrung mit einem Pokal geehrt. Zwei der vier Pokale blieben dabei in Dudweiler : Bei der U7 wurde Jermain Zimmer vom ASC zum besten Torwart gewählt, bei der U9 war Luca Tassone bester Torhüter.

Nach dem 1. Jugend-Hallencup geht es beim ASC Dudweiler bereits im Mai mit dem Jugendfußball weiter. Am Pfingstwochenende, dem 23. und 24. Mai, findet wieder der "Brennende Berg-Cup" statt, bei dem im vergangenen Jahr mehr als 500 Jugendliche in über 50 Mannschaften aller Altersgruppen ihre Turniersieger ausgespielt haben. Eine Anmeldung ist noch über die Mail-Adresse kai156@t-online möglich.