Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Vortrag übers Altwerden in den eigenen vier Wänden

Dudweiler. red

Unter der Überschrift "selbstbestimmtes Leben im Alter für Menschen mit und ohne Behinderung" bietet die VHS Dudweiler im März schwerpunktmäßig mehrere Vorträge an. In einem kostenlosen Vortrag in dieser Reihe informiert Doris Schütz, (Dipl.-Ing., Architektin, zertifizierte Wohnberaterin) über Wohnungsanpassung und Wohnberatung, meldet die VHS.

Zahlreiche Untersuchungen haben ergeben, dass der überwiegende Teil der Bevölkerung möglichst selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden und in vertrauter Nachbarschaft alt werden möchte. Voraussetzung dafür sind Wohnungen mit möglichst wenigen Barrieren, so die VHS. Die Beraterin der Verbraucherzentrale stellt Umbaubeispiele zu den Themen Zugangsbereich der Wohnung, Treppen, Bäder, Küche etc. vor. Sie gibt ferner praktische Tipps, wie man auch ohne teure Umbaumaßnahmen die eigene Wohnung "alterstauglich" machen kann. Der kostenlose Vortrag beginnt am Dienstag, 10. März, um 19 Uhr im Bürgerhaus, Anmeldung ist unter Kurs Nr. 8810 erforderlich.

Informationen und Anmeldung bei der VHS Dudweiler unter Tel. (0 68 97) 76 58 66; E-Mail: vhs-dudweiler@t-online.de und auch unter www.vhs-saarbruecken.de