1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Ärgerliche Lieferungen an die weit entfernte Packstation

Ärgerliche Lieferungen an die weit entfernte Packstation

Leser-Reporter Ralf-Erik Wunn lässt sich seine Pakete von DHL an die Packstation an der Postfiliale in der Saarbrücker Straße liefern. "Leider kommt es in letzter Zeit oft vor, dass die Sendung zum Abholen nicht dort hinterlegt, sondern zur Packstation 126 gebracht wird." Diese befindet sich allerdings in der Fischbachstraße am Dudweiler Real-Markt.

"Das ist für mich besonders ärgerlich. Ich habe kein Auto und muss jedes Mal extra mit dem Bus dorthin fahren." Damit verbunden seien dann auch Wartezeiten auf die nächste Linie: "Eine halbe Stunde stehe ich dann herum", sagt Wunn. Er wandte sich nach eigenen Angaben bereits zwei Mal über das Kontaktformular auf der Internetseite von DHL an die Zusteller. Wunn wollte wissen, warum die Pakete nicht bei der Postfiliale in der Saarbrücker Straße abgegeben werden können, schließlich befindet sich diese in direkter Nähe. "Beim ersten Mal gab es keine Antwort. Beim zweiten Mal hieß es, wenn die Packstation überfüllt oder defekt ist, wird das Paket automatisch an die nächste Packstation weitergeleitet. Warum jedoch nicht in der Filiale abgeliefert wird, kann ich nicht nachvollziehen."

Heinz-Jürgen Thomeczek, Pressesprecher der Deutschen Post DHL Group, erklärt nun auf Anfrage der Saarbrücker Zeitung: "Die Packstationen bieten den Service, dass unsere Kunden außerhalb der Geschäftszeiten ihre Pakete abholen können. Es würden sich viele bei uns beschweren, wenn die Lieferungen in den Filialen abgegeben werden und die Kunden innerhalb der Geschäftszeiten keine Möglichkeit zur Abholung haben." Eine Zulieferung nach Hause falle ebenfalls weg, da die Lieferadresse die Packstation sei.

Gerade jetzt vor der Weihnachtszeit sei viel los, weshalb es auch zu vollen Packstationen kommen könne: "Wir haben im Moment den doppelten Umfang an Sendungen, bis kurz vor Weihnachten rechnen wir mit dem dreifachen Umfang", sagt Thomezek. Allerdings könne unser Leser-Reporter auf der DHL-Internetseite als Lieferadresse direkt die Postfiliale angeben. Dann kann die Lieferung aber nur während der Öffnungszeiten abgeholt werden.