1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Orgelmatinee in der Engelbertskirche in St. Ingbert mit Thomas Girard

Konzert mit Orgel und Saxofon : Eine Orgelmatinee in der Alten Kirche

Stefan Ulrich aus Homburg und Thomas Girard spielen Jazziges mit Orgel und Saxofon.

Die nächste Orgelmatinee in der Alten Kirche in St. Ingbert findet am Sonntag, 2. Februar, statt und beginnt um 11.15 Uhr. Diese Matinee trägt den Titel „Orgel und Saxofon“. Die Ausführenden sind Stefan Ulrich aus Homburg an der Orgel und Thomas Girard, Saxofon.

Thomas Girard wurde 1958 in München geboren, wuchs in Salzburg auf und absolvierte ein Jazzstudium an der Musikhochschule Graz. Nach Stationen in München, Berlin und Mannheim wohnt er seit 1998 in Zweibrücken. Er arbeitet in überregional erfolgreichen Projekten und Formationen und ist mit seinem umfangreichen Schaffen auf zahlreichen Tonträgern dokumentiert. Stefan Ulrich wurde 1966 in Berlin geboren. Er studierte in Greifswald Kirchenmusik und in Saarbrücken Jazz- und Popularmusik. Er ist Kantor und Organist an der Stadtkirche Homburg und Bezirkskantor für den Kirchenbezirk Homburg. In dieser Funktion leitet er auch das Kirchenmusikalische Seminar Homburg, in dem Organisten und Chorleiter im Nebenamt ausgebildet werden. Daneben arbeite er als Pianist und Keyboarder in verschiedenen Formationen.

Das Duo Thomas Girard und Stefan Ulrich ging aus der gemeinsamen Gestaltung einer musikalischen Meditation Weihnachten 2007 in Homburg hervor. Am Anfang stand die Adaption des modernen aber auch des klassischen geistlichen Liederkanons mit einer am Jazz orientierten Klangsprache im Vordergrund. Mit der Zeit entstanden zahlreiche eigenständige Kompositionen, und es wurden Jazzstandards und Kompositionen befreundeter Musiker aufgegriffen, die neben einem schriftlich fixierten Anteil Raum für Improvisationen geben.

Der Eintritt zur Matinee ist wie immer frei. Spenden zur Finanzierung der Reihe der Orgelmatineen sind allerdings willkommen, wie es heißt.