1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Bestes Klimaschutzprojekt an Schulen im Saarland gesucht

Energiesparmeister 2020 : Bestes Klimaschutzprojekt an Schulen im Saarland gesucht

2500 Euro, eine Reise nach Berlin und die Chance auf den mit weiteren 2500 Euro dotierten Bundessieg – das wartet auf das Team mit dem besten Klimaschutzprojekt an Schulen im Saarland. Bewerben können sich Schüler und Lehrer von allen Schularten einzeln oder als Team bis zum 31. März 2020 auf www.energiesparmeister.de.

Der Energiesparmeister-Wettbewerb wird unterstützt durch die vom Bundesumweltministerium beauftragte Kampagne „Mein Klimaschutz“ und ist eine Aktion der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online, wie diese in einer Mitteilung schreibt. Prämiert wird das beste Klimaschutzprojekt von und mit Schülern in jedem Bundesland. Dafür gibt es Geld- und Sachpreise im Wert von 50 000 Euro.

Wie Klimaschutz an Schulen aussehen kann, zeigten 2019 die Schüler vom Homburger Christian-von-Mannlich-Gymnasium. Sie haben den Energiesparmeister-Titel für das Saarland im vergangenen Jahr gewonnen. In ihren Projekten vereinten sie stets die theoretischen mit den praktisch umsetzbaren Aspekten des Klimaschutzes. In ihrer „Fair-Shake-Wette“ stellten die Schüler beispielsweise 500 Milchshakes aus regionalen und fair gehandelten Zutaten her – und gewannen damit das zweite Mal eine Wette gegen den Landrat (wir berichteten).

Neben neuen Projekten zeichnet der Energiesparmeister-Wettbewerb auch ausdauernden Einsatz für den Klimaschutz aus. Deshalb können sich Ex-Preisträger für den Sonderpreis „langfristiges Engagement“ bewerben. Das Projekt mit der überzeugendsten Weiterentwicklung seit seiner Auszeichnung wird mit 1000 Euro und der Reise zur Preisverleihung nach Berlin belohnt. Neben Geld- und Sachpreisen werden die Gewinner-Schulen mit einer Patenschaft eines Partners aus Wirtschaft und Gesellschaft belohnt. Diese unterstützen ihren Energiesparmeister bei der Öffentlichkeitsarbeit.