Italienischer Organist bei Orgelmatinee

Italienischer Organist bei Orgelmatinee

St. Ingbert Marc Baumannspielt in der Kirche Professor Marc Baumann, der Titularorganist des Straßburger Münsters, spielt am Sonntag, 2.

Februar, um 16 Uhr unter dem Motto "In Dir ist Freude" an der Oberlinger-Orgel der Martin-Luther-Kirche in St. Ingbert ein Orgelkonzert mit Werken deutscher und französischer Meister aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Dazu laden die Kirchengemeinde, das Institut Louis Vierne e.V. und die Katholische Erwachsenenbildung ein.

Die Konzertkasse (Eintritt: acht Euro/ermäßigt sechs Euro) ist am Sonntag, 2. Februar, ab 15.30 Uhr geöffnet.

St. Ingbert

Italienischer Organist bei Orgelmatinee

Bei der nächsten Orgelmatinee am Sonntag, 2. Februar, in der St. Ingberter Hildegardskirche wird ein italienischer Organist zu Gast sein. Giulio Mercati spielt Werke von vorwiegend deutschsprachigen Komponisten. Die Matinee beginnt gegen 11 Uhr.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Blieskastel

Kulturschaffende gründen Förderverein

Am heutigen Donnerstag um 19 Uhr findet im Dorfgemeinschaftshaus in Webenheim die Gründungsversammlung des Vereins "Kulturstammtisch - Verein zur Förderung der Kunst und Kultur in Blieskastel" statt. Hierzu sind Künstler, Musiker, Kulturschaffende, Kulturinteressierte, Gewerbetreibende und Unterstützer eingeladen.

Gersheim

Sonja Hüther zeigt ihre Kunstwerke

Unter dem Titel "Fernweh - andere Länder - andere Menschen" stellt Sonja Hüther aus Niederwürzbach Kunstwerke in der Galerie Rathaus Gersheim, Bliesstraße 19a, aus. Die Ausstellung ist bis 31. März während der Öffnungszeiten des Rathauses in Gersheim zu besichtigen.

St. Ingbert

Peter Schmieden vergrößert Ausstellung

Der Rohrbacher Maler Peter Schmieden hat seine aktuelle Ausstellung um einige Werke ergänzt und bis Ende Februar verlängert. Die Bilderschau ist in der Kleinen Galerie im Hotel zur Post, Rickertstraße 15 in St. Ingbert, zu sehen.

St. Ingbert

Neue Werke von Max G. Grand-Montagne

Der St. Ingberter Künstler Max G. Grand-Montagne zeigt derzeit in seinem Kunstraum in der Rickertstraße 1 (Eingang Café) eine neue Ausstellung. Unter dem Titel "Charivari" sind seine minimalistischen Arbeiten auf Papier und Skulpturen zu sehen.

Besichtigt werden kann die Ausstellung montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr, sonntags von 14 bis 18 Uhr. Samstags von 10 bis 13 Uhr ist der Künstler anwesend.

Mehr von Saarbrücker Zeitung