Reifen von Lkw gerieten in Brand

Am Mittwoch wurden um 9:33 Uhr die Löschbezirke Limbach, Altstadt und der Wehrführer der Feuerwehr Kirkel alarmiert. Gemeldet wurde ein Lkw-Brand auf der Landstraße L 119 zwischen Limbach und Homburg, bei der brennenden Ladung handele es sich angeblich um Aluminiumspäne.

Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte stelle sich jedoch heraus, dass lediglich die Reifen des Anhängers in Brand geraten waren. Die Zugmaschine wurde bereits abgekoppelt und stand außerhalb des Gefahrenbereichs. Das Feuer hatten die Wehrleute schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz dauerte nach Feuerwehrangaben 45 Minuten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung