Stadt will einen Flohmarkt ohne Abfall

Stadt will einen Flohmarkt ohne Abfall

Die Flohmarkthändler schlagen ihre Stände an diesem Samstag, 2. Juli, in dem weitläufigen Areal rund um das Forum auf. Der Aufbau ist um 8 Uhr abgeschlossen, der Verkauf geht bis 16 Uhr. Angeboten werden die gesamte Palette des typischen Flohmarktwarensortiments sowie Antiquitäten und Kunsthandwerksgegenstände. Die Flohmarktbesucherinnen und -besucher werden nach Angaben der Stadtverwaltung gebeten, die Kundenparkplätze der umliegenden Geschäfte und die privaten Parkflächen frei zu lassen und andere öffentliche Parkplätze in der Innenstadt und in den Stadtrandbereichen nutzen. Nähere Auskünfte erteilt das vor Ort anwesende Flohmarktaufsichtspersonal. Des Weiteren werden die Flohmarkthändler im Rahmen der Aktion "Sauberer Flohmarkt" aufgerufen, sowohl Verpackungsmüll als auch unverkaufte Ware wieder mitzunehmen und zuhause zu entsorgen.

Alle wichtigen Infos rund um den Flohmarkt in Homburg gibt es auch im Internet unter www.homburg.de .