Bilderreise in die Saarpfalz der 50er und 60er Jahre

Bilderreise in die Saarpfalz der 50er und 60er Jahre

Hula-Hoop und Petticoat, Nierentisch, Cremeschnittchen und Vesparoller: "Die Saarpfalz in den 50er und 60er Jahren" steht im Mittelpunkt des Bilderabends, zu dem die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) für Montag, 14. März, 15 Uhr, ins Diakoniezentrum Haus am Schlossberg, Schwesternhausstraße 9 in Homburg , einlädt.

Martin Baus vom Amt für Heimat- und Denkmalpflege des Saarpfalz-Kreises unternimmt eine Zeitreise durch beiden Jahrzehnte mit bisher unveröffentlichten Fotos. Viel wurde abgerissen, neu aufgebaut, viel gefeiert und getanzt. Wiederaufbau, Modernisierung, Motorisierung, aber auch Schlagbäume bestimmten die Zeit. Natürlich werden auch die Veränderungen sichtbar gemacht, die sich in den Ortsbildern der Region damals vollzogen haben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung