1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Blieskastel

Schutzengel kümmern sich auch um Badezimmer

Schutzengel kümmern sich auch um Badezimmer

Dank zahlreicher Spenden verfügt Familie Welter aus Schwarzenbach nun über ein behindertengerecht umgebautes Bad.

Mit dem Erlös des 6. Blieskasteler Schutzengellaufes hat der Blieskasteler Verein jetzt das behindertengerechte Badezimmer für Noel Welter aus Schwarzenbach komplett finanziert. Noel war im August 2005 mit einer besonders schweren Form der Glasknochenkrankheit zur Welt gekommen. Bereits im Alter von vier Jahren hat der Junge schon über 300 Knochen- und sogar einige Wirbelbrüche erleiden müssen.

Die fehlende Knochenstabilität hat bei Noel zu erheblichen Skelettdeformitäten geführt, so dass der Junge weder alleine gehen noch sitzen kann und dauerhaft auf den Rollstuhl sowie auf Hilfe angewiesen ist. Obwohl sein Aktionsradius und die ihm verbliebenen Freizeitmöglichkeiten stark eingeschränkt sind, schaut Noel zuversichtlich in die Zukunft und besucht gerne die Homburger Schule am Webersberg, wie der Schutzengelverein mitteilt. Infolge einer Operation im September 2015 blieb Noels linkes Bein steif, wodurch die ohnehin schon schwierige Pflege erheblich erschwert wird.

"Als die Blieskasteler Schutzengel im April 2016 von Noels Schicksal Kenntnis erlangten, war klar, dass das bewegende Kinderschicksal in den Mittelpunkt des vom Blieskasteler Schutzengelverein veranstalteten Schutzengellaufes 2016 gestellt wird, um mit Spendengeldern das behindertengerechte Bad zur Verbesserung der Lebensqualität von Noel und seiner Familie zu finanzieren. Mit über 1200 Teilnehmern und einem beeindruckenden Spendenerlös von 35 000 Euro war der 6. Spendenlauf am 10. Mai 2016 wichtigster Meilenstein der Hilfsaktion, die die Schutzengel nach Fertigstellung des neuen Bades jetzt erfolgreich abschließen konnten", so Vereinsvorsitzender Klaus Port, der das Projekt als Polizeichef in Blieskastel aus der Taufe gehoben hatte. Das für 25 685 Euro von Grund auf komplett neu installierte, behindertengerecht gebaute Badezimmer übergaben Klaus Port und Peter Geble.

"Das bei der Aktion für Noel gespendete, bisher noch nicht verbrauchte Spendengeld steht selbstverständlich für künftige Bedürfnisse des Jungen zur Verfügung und wird keinesfalls anderweitig verausgabt", so der Blieskasteler Vereinschef Klaus Port. Er würde sich freuen, wenn beim 7. Spendenlauf am Mittwoch, 24. Mai, wieder viele Menschen für die gute Sache laufen würden.

www.blieskasteler-

schutzengel.de