Friedemann Wuttke spielt in Orangerie schwieriges Bach-Werk

Blieskastel · "Bach & Mozart - Tod und Auferstehung des Wunderkindes und seine Zeit", so tituliert der Stuttgarter Gitarrist Friedemann Wuttke sein Konzert, das er am Sonntag, 28. September, 17 Uhr, im Rahmen des Musikfestivals "euroclassic" in der Blieskasteler Orangerie spielt.

 Friedemann Wuttke. Foto: Ver

Friedemann Wuttke. Foto: Ver

Foto: Ver

Im Mittelpunkt dieses Programms steht die Chaconne d-moll von Johann Sebastian Bach . Dieses Werk ist nicht nur eines der intensivsten und spirituellsten Instrumentalwerke des Thomaskantors, sondern auch das berühmteste Variationswerk der Musikgeschichte. Und eines der schwierigsten Instrumentalstücke . Wuttke gehört zu den wenigen Gitarristen, der die 64 Variationen dieses atemberaubenden Werkes in der authentischen Violinfassung spielt.

Karten zum Preis von 16 Euro (ermäßigt 12 Euro) sind beim Verkehrsamt Blieskastel , Luitpoldplatz 5 in Blieskastel , verkehrsamt@blieskastel.de, Tel. (0 68 42) 9 26 13 14 und über www.ticket-regional.de erhältlich.