1. Saarland

Rückzug aus aktivem Dienst bei der Wehr

Rückzug aus aktivem Dienst bei der Wehr

Menningen. Nach 37 Jahre Feuerwehr, davon die letzten 25 Jahre als Löschbezirksführer, hat sich Oberbrandmeister Reinhard Kremer aus Menningen, aus dem aktiven Dienst zurückgezogen. Im Rahmen seiner Feuerwehr-Karriere hat sich der Menninger in verschiedenen Positionen bewährt. Als Jugendwart war er in den Jahren 1980 bis 1988 für mehrere Zeltlager verantwortlich

Menningen. Nach 37 Jahre Feuerwehr, davon die letzten 25 Jahre als Löschbezirksführer, hat sich Oberbrandmeister Reinhard Kremer aus Menningen, aus dem aktiven Dienst zurückgezogen. Im Rahmen seiner Feuerwehr-Karriere hat sich der Menninger in verschiedenen Positionen bewährt. Als Jugendwart war er in den Jahren 1980 bis 1988 für mehrere Zeltlager verantwortlich. Zehn Jahre lang engagierte er sich im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit auf Kreisebene, besuchte etliche Lehrgänge und absolvierte die silberne und goldene Leistungsspange. Von 1982 bis 1988 war er in Menningen stellvertretender Löschbezirksführer, bevor er 1988 "erster Mann" der Menninger Feuerwehr wurde. Während seiner rund 25jährigen Dienstzeit als Löschbezirksführer wurde die neue Feuerwehrpumpe T/S8/8 in Dienst gestellt, ein neues Gerätehaus gebaut und mit dem TSf-W-Tragkraftspritzenfahrzeug ein neues Einsatzfahrzeug mit 700 Litern Wassern angeschafft. Seit 1982 gehörte Reinhard Kremer zudem der Werksfeuerwehr der Dillinger Hütte an.Von ihm stammt auch die Idee, jedem neugeborenen Kind in Menningen einen Rauchermelder fürs Kinderzimmer zu schenken. In seine Amtszeit fällt auch der längste Einsatz der Menninger Feuerwehr, die 1993 nach einem Bergrutsch 14 Tage lang in der Namborner Straße gefordert war. Wesentlichen Anteil an dem engagierten Wirken von Reinhard Kremer hat Ehefrau Christa, die er 1978 heiratete. 1979 wurde Sohn Patrick geboren, der nun vor wenigen Tagen die Nachfolge als Löschbezirksführer angetreten hat. Frank Schönwetter ist sein Stellvertreter. Auch die 1982 geborene Tochter Saskia ist Mitglied der Feuerwehr Menningen. 2007 heiratete sie Feuerwehrmann Christian, der die "Feuerwehr-Familie" komplettierte. rup