Urweiler Hauptbrandmeister gibt nach 18 Jahren sein Amt ab

Urweiler · Neues Fahrzeug, neue Technik für die Urweiler Feuerwehr. Seit zwölf Jahren steht Oberbrandmeister Franz-Josef Saal an der Spitze der Urweiler Wehr und wurde bei der jüngsten Hauptversammlung einstimmig wiedergewählt.

 Thomas Gregorius (Zweiter von links) stand 18 Jahre an der Spitze der Feuerwehr im St. Wendeler Stadtteil Urweiler. Foto: Feuerwehr

Thomas Gregorius (Zweiter von links) stand 18 Jahre an der Spitze der Feuerwehr im St. Wendeler Stadtteil Urweiler. Foto: Feuerwehr

Foto: Feuerwehr

Sein Stellvertreter ist, ebenfalls einstimmig gewählt, Oberfeuerwehrmann Hans-Werner Jung aus Urweiler.

Er löst Hauptbrandmeister Thomas Gregorius ab. Dieser wechselte in die Alters- und Ehrenabteilung der Kreisstadt St. Wendel. Gregorius stand 18 Jahre an der Spitze der Feuerwehr im Stadtteil Urweiler und ist Träger des goldenen Feuerwehr-Ehrenabzeichens des Saarlandes sowie des goldenen Feuerwehr-Ehrenkreuzes des Bundes. "Mit ihm verabschiedet sich ein Feuerwehrmann, der seines Gleichen sucht. Er war nicht nur Ziehvater aller jungen Feuerwehrangehörigen, sondern auch so ziemlich an jeder Entscheidung auf Bundes-, Landes- und Stadtebene beteiligt oder schuld", sagte augenzwinkernd der stellvertretende Stadtwehrführer Stefan Grevener.

Zum Thema:

Zur PersonThomas Gregorius: Eintritt in die Wehr am 7. Januar 1973 als Feuerwehrmannanwärter; ab 1974 Angehöriger der Urweiler Wehr; am 12. Januar 1975 zum Feuerwehrmann ernannt; Oberfeuerwehrmann ab 6. September 1979; Löschmeister ab 5. Oktober 1982; Oberlöschmeister ab 8. Oktober 1985; Brandmeister ab 28. Oktober 1989; Oberbrandmeister ab 12. Oktober 1991; Hauptbrandmeister ab 5. Mai 2001. red