Posaunenchor spielt für Katastrophenopfer in Japan

Posaunenchor spielt für Katastrophenopfer in Japan

Ludweiler. Nicht zum ersten Mal in den Dienst der guten Sache stellte sich am Samstag der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Ludweiler mit seinem musikalischen Leiter Markus Schulte. Bereits beim Kurrende-Blasen vor Weihnachten unterstützte man eine durch ein Erdbeben schwer getroffene Familie in Serbien

Ludweiler. Nicht zum ersten Mal in den Dienst der guten Sache stellte sich am Samstag der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Ludweiler mit seinem musikalischen Leiter Markus Schulte. Bereits beim Kurrende-Blasen vor Weihnachten unterstützte man eine durch ein Erdbeben schwer getroffene Familie in Serbien. Nun war der Posaunenchor, erst vor wenigen Wochen zu "Saarlands Besten" gewählt - eine SZ-Aktion -, zur Stelle, als es galt, dem durch Erdbeben, Tsunami und Atomkatastrophe im Lebensnerv getroffenen Japan zu helfen. Vor dem Kleiderladen neben der Hugenottenkirche luden die neun Posaunenbläser bei strahlendem Sonnenschein zu einem Straßenkonzert ein. Volkslieder, Swing und Dixi zeigten, dass die Posaunenbläser nicht nur bei kirchlichem Liedgut Spitze sind. Mit im "Hilfsboot" das Team des Kleiderladens, die in voller Besetzung diesmal nicht nur Kleider, sondern auch eine riesige Kuchentheke mit 18 Kuchen offerierten. "Kuchen ausverkauft", stellte am Ende Inge Desgranges für den Kleiderladen fest, der gleichzeitig seine Ware für nur einem Euro pro Kleidungsstück anbot und so auch Riesenumsatz verzeichnete. So kam am Ende ein stolzer Betrag von insgesamt 1000 Euro zusammen, der, so Markus Schulte, schnellstmöglich in das Katastrophengebiet weiter geleitet wird. Vor Ort auch der stellvertretende Ludweiler Ortsvorsteher, Carmelo Vitello, der den ehrenamtlichen Einsatz und das soziale Engagement des Posaunenchors als vorbildhaft würdigte.Auch die Schüler und Lehrer des Warndt-Gymnasiums organisieren ein Konzert zugunsten der Erbeben- und Tsunamiopfer in Japan. Es findet am Mittwoch, 6. April, um 19 Uhr im Theatersaal der Schule statt. Die Schülerband Beautiful Scream wird Pop- und Rockmusik zu Gehör bringen. Die Lehrerband präsentiert einen breiten Mix aus Oldies, Rock-Evergreens und neueren Hits. Der Eintritt ist frei, eine Spende erwünscht. Die Unesco-AG der Schule verkauft zudem günstig Getränke und Snacks.

Mehr von Saarbrücker Zeitung