| 20:38 Uhr

Momentum
Wirtschaftswunder mit aufgebaut

Neunkirchen. In Neunkirchen erzählen die Kinder der ersten Gastarbeiter ihre Geschichten.

Das Momentum auf der Neunkircher Bliespromenade lädt ein zu einer Veranstaltung unter dem Titel „Liebe geht durch den Magen - Bella Italia - Sie kamen und sie blieben“. Kinder der ersten Generation der Gastarbeiter aus Italien erzählen von ihrem Leben zwischen den Welten. Ihre Väter und Mütter kamen nach Deutschland, um der Armut ihrer Heimat zu entfliehen.


Auf der Suche nach Arbeit und Auskommen, nach Sicherheit und Zukunft für die Familie, haben ihre Väter das deutsche Wirtschaftswunder mit aufgebaut. Im Kopf den Gedanken, irgendwann wieder zurückkehren, weg aus dem kalten Deutschland.

Doch die Kinder blieben. Die Veranstaltung ist am Samstag, 21. April, von 11 bis 13 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.