1. Saarland
  2. Neunkirchen

Seniorenheim Neunkirchen​: Betreiberin fordert Polizeieinsatz​

Seniorenheim Neunkirchen : Evakuierung wegen Grubengasaustritt – Betreiberin fordert Polizeieinsatz

Grubengas ist im Juli in einem Seniorenheim ausgetreten. Die Bewohner mussten evakuiert werden. Noch immer ist das Problem nicht behoben. Jetzt fordert die Betreiberin die Polizei an.

Die Betreiberin der Seniorenanlage Katharina von Bora in Neunkirchen hat beim Verwaltungsgericht im Saarland am Mittwoch einen Eilantrag gestellt. Demnach fordert sie ein „polizeiliches Einschreiten des Bergamtes Saarbrücken“, wie es in einer Mitteilung des Gerichts heißt. Als Grund nannte die Betreiberin, dass von dem noch immer austretenden Methangas eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit bestehe.

Im Juli mussten die Bewohner der Seniorenanlage das Gebäude plötzlich verlassen. Methan wurde damals in den Räumen gemessen. Gas, das durch den Bergbau im Saarland an die Oberfläche gelangt. Das Haus steht nach RAG-Angaben nur wenige Meter über dem ehemaligen Steinkohleabbau.

Seitdem konnten die Bewohner nicht mehr zurückkehren und wurden in anderen Einrichtungen untergebracht. Ein unabhängiger Gutachter sollte zunächst prüfen, wo genau das Methangas austritt. Bereits im November 2021 waren nach SZ-Information erhöhte Methan-Werte in dem Wohnpark gemessen worden