1. Saarland
  2. Neunkirchen

In neuem, stilvollem Ambiente empfängt die Firma Fußbodentechnik Schorr künftig ihre Kunden. Der Fachbetrieb eröffnet heute seine neuen Geschäfts- und Ausstellungsräume im Illinger Ortsteil Hirzweiler. Direkt an der Grenze zu Welschbach, gegenüber der Kat

In neuem, stilvollem Ambiente empfängt die Firma Fußbodentechnik Schorr künftig ihre Kunden. Der Fachbetrieb eröffnet heute seine neuen Geschäfts- und Ausstellungsräume im Illinger Ortsteil Hirzweiler. Direkt an der Grenze zu Welschbach, gegenüber der Kat

In neuem, stilvollem Ambiente empfängt die Firma Fußbodentechnik Schorr künftig ihre Kunden. Der Fachbetrieb eröffnet heute seine neuen Geschäfts- und Ausstellungsräume im Illinger Ortsteil Hirzweiler

In neuem, stilvollem Ambiente empfängt die Firma Fußbodentechnik Schorr künftig ihre Kunden. Der Fachbetrieb eröffnet heute seine neuen Geschäfts- und Ausstellungsräume im Illinger Ortsteil Hirzweiler. Direkt an der Grenze zu Welschbach, gegenüber der Katholischen Kirche, präsentieren Uwe und Wally Schorr ihr hochwertiges Sortiment in familiärer Atmosphäre und mit kompetenter, persönlicher Beratung. Für die neuen Geschäftsräume ist das Ladenlokal, das früher ein Blumengeschäft beherbergte, kernsaniert und komplett neu gestaltet worden. Fünf große Schaufenster erlauben schon von außen einen ersten Blick auf das geschmackvoll gestaltete Interieur. Die hellen und freundlichen Ausstellungsräume gliedern sich in verschiedene Themenwelten: Design-PVC-Böden, ein Parkettstudio und als neues Highlight der Teppichstore von JAB Anstoetz. Das Unternehmen präsentiert über 350 Muster an Design-PVS-Böden, die auch für Feucht-Räume geeignet sind, sich durch hohe Strapazierfähigkeit, besten Gehkomfort und eine angenehme Fußwärme auszeichnen und noch dazu auf alte Fliesenböden aufgebracht werden können, ohne diese herauszureißen. Parkett - auch aus Vollholz - und Landhausdielen, Laminate. Mosaik- und Hochkantlamellenparkett führender Markenhersteller wie Boen oder Junckers, geölt, gewachst oder lackiert, für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel, das alles wird in dem Parkettstudio gezeigt. Neues Highlight ist der Teppichstore von JAB Anstoetz: Abgepasste Teppiche, aber auch die topaktuellen Teppichfliesen von Heuga in neuer Optik, aber der bewährten Qualität, eröffnen den Kunden unzählige Kombinationsmöglichkeiten zur individuellen Gestaltung. Neu im Sortiment sind Tapeten, und den bekannten Lederfußboden bietet das Unternehmen jetzt auch in einer pflegeleichten Variante an. Die Kunden können sich ab heute bis einschließlich Sonntag, 6. Dezember, bei einem kleinen weihnachtlichen Speisen- und Getränkeangebot selbst ein Bild von den neuen Ausstellungsräumen und dem vielfältigen Angebot machen. Wally und Uwe Schorr laden dazu herzlich ein. Geöffnet ist an allen drei Tagen jeweils von zehn bis 18 Uhr (sonntags ohne Beratung und Verkauf). Kinder erhalten am Nikolaustag ein kleines Präsent. Was das Unternehmen neben der großen Auswahl auszeichnet, sind die vielfältigen Serviceleistungen. Dazu gehören selbstverständlich die fachgerechte Verlegung sämtlicher Böden, aber auch das staubfreie Abschleifen von Dielenböden und Treppen sowie das fachgerechte Versiegeln, was die Reinigung deutlich erleichtert. Neu ist die Möglichkeit, einen alten Boden neu zu beschichten. Wally und Uwe Schorr gehören zu den wenigen geschulten Pro-Schutz-Partnern im Saarland, die diese besondere Art der Beschichtung erlernt haben. Die Vorteile für die Kunden: kein Staub, kein Müll, kein Herausreißen und kurze Trocknungsphasen, und das alles in nur zwei Arbeitstagen. Privatkunden wissen das Rundum-Paket der Firma zu schätzen: Vom Ausräumen über das Tapezieren und das Bodenverlegen bis zum Wiedereinräumen werden alle Arbeiten übernommen. Und auch qualitätsbewusste Selbstverleger finden hier nicht nur alles vom Parkett oder Laminat über Kleber und Trittschalldämmung bis zu den passenden Fußleisten, auf Wunsch stellt die Firma Schorr ihnen auch eine Fachkraft zur Seite, die die ersten Meter mit Rat- und Tat begleitet. Die Firma, die eng mit dem Gardinenstudio Schnur in Welschbach zusammenarbeitet, beschäftigt zurzeit 15 Mitarbeiter. Zum Team gehören Estrichleger, Parkettleger, Raumausstatter, Maler und Schreiner. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, bildet der Betrieb seinen Nachwuchs neuerdings selbst aus. om