Operette „Die Csárdásfürstin“ in der Gebläsehalle

Operette „Die Csárdásfürstin“ in der Gebläsehalle

Am Montag, 16. Januar, wird ab 20 Uhr die Operette "Die Csárdásfürstin" von der Operettenbühne Wien in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen aufgeführt.

Die Csárdásfürstin ist eine Operette in drei Akten von Emmerich Kálmán. Die Uraufführung fand am 17. November 1915 im Johann-Strauß-Theater in Wien statt. Das Libretto stammt von Leo Stein und Bela Jenbach. Die Csárdásfürstin ist eines der Traumwerke nicht nur für jeden Operettenliebhaber, sondern auch für jedes Ensemble, so der Veranstalter. Heinz Hellberg hat sich dieses Werk zum großen 20-jährigen Jubiläum seiner Operettenbühne Wien reserviert. Verfügt sie doch über eine verschwenderische Fülle an Hits, die mit zündenden Melodien und mitreißendem rhythmischen Elan glänzen können.

Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 31,30 Euro/28 Euro bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional (unter anderem bei allen Pressezentren von Wochenspiegel und Saarbrücker Zeitung), unter der Tickethotline (06 51) 9 79 07 77 sowie online unter: www.nk-kultur.de/halbzeit erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 33 Euro/ermäßigt 30 Euro.