1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Neunkirchen

Hoher Sachschaden bei zwei Fällen von Unfallflucht

Unfallflucht in Neunkirchen : Hoher Sachschaden bei zwei Fällen von Unfallflucht

Erneut wurden in Neunkirchen zwei geparkte Fahrzeuge beschädigt und die Verursacher flüchteten unerkannt. Dieses Mal traf es Fahrzeuge in der Schwebelstraße und neben der Sparkasse am Hammergraben.

Die Polizei Neunkirchen hat gestern zwei Fälle von Unfallflucht mitgeteilt, bei der sie auf Hinweise von Zeugen hofft. Der erste Fall fand in der Schwebelstraße in Neunkirchen statt. Zwischen Freitag vergangener Woche und Montag dieser Woche beschädigt ein noch unbekannter Fahrer ein am Fahrbahnrand vor Hausnummer zwei abgestelltes Auto. Durch den Unfall wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war.

Der zweite Vorfall ereignete sich am Montag. Direkt neben der Sparkasse im Neunkircher Hammergraben beschädigte ein noch unbekannter Fahrer beim rangieren ein dort abgestelltes Fahrzeug und entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle. Durch den Unfall entstand am Fahrzeug des Geschädigten ein Streifschaden im rechten Frontbereich. Bei dem Fahrzeug des Verursachers soll es sich um einen grauen Ford Focus gehandelt haben.

Hinweise zu den beiden Vorfällen: Polizei Neunkirchen, Telefon (06821) 2030