Der SV Kohlhof bleibt im Vereinsregister

SV Kohlhof : Der SV Kohlhof bleibt im Vereinsregister

Die Auflösung ist dank eines neuen Vorstands erst mal vom Tisch - jetzt wird das Sportfest gefeiert.

 Beim SV Kohlhof geht es weiter, der Sportverein im Neunkircher Stadtteil wird vorerst nicht aufgelöst. Diese ebenso erfreuliche wie überraschende Nachricht vermeldete jetzt der kommissarische Vorstand des Vereins. Nachdem vor zwei Wochen in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung die Entscheidung über eine mögliche Auflösung vertagt worden war (wir haben berichtet), gibt es am Stockfeld offensichtlich einen Silberstreif am Horizont.

„Dieser Aufschub war das Beste, was dem Verein passieren konnte“, bewertet Vorstandsmitglied Bernd Schwender den damaligen Beschluss. Die Verantwortlichen haben aber nach Lösungen gesucht „und in etlichen Gesprächen ist es gelungen, eine Truppe junger Leute für die Vorstandschaft zu begeistern“, erklärt Schwender, so dass die Vereinsauflösung zum jetzigen Zeitpunkt vom Tisch ist.

Felix Schneider und Nils Meisberger, zwei ehemalige Jugendspieler des Vereins, haben sich bereit erklärt, Verantwortung zu übernehmen und den Verein auf Kurs zu halten. „Sie wollen versuchen, das Ganze nochmal voran zu bringen“, erklärt Bernd Schwender, der nach der Versammlung zuletzt intensive Gespräche mit beiden geführt hatte. Schneider und Meisberger, die beide in der Kommunalpolitik tätig sind und auch in Kohlhof wohnen, haben weitere junge Mitstreiter gefunden, die sich im Vorstand des SV Kohlhof engagieren wollen. Am 1. Juli findet um 19 Uhr im Sportheim am Stockfeld eine weitere Mitgliederversammlung des SV Kohlhof statt, in der dann ein neuer und handlungsfähiger Vorstand gewählt werden soll.

An diesem Wochenende findet auf der Anlage am Stockfeld das Sportfest statt, das am Freitag um 18 Uhr mit einem Hobbyturnier beginnt und am Samstag ab 10.30 Uhr mit Jugendspielen fortgesetzt wird. Am Sonntag gibt’s ab 10 Uhr ein Frühschoppenturnier für AH-Mannschaften, um 15.30 Uhr spielen die aktiven Mannschaften des SV Bexbach und von Union Homburg gegeneinander, zum Abschluss um 17 Uhr spielt der SC Ludwigsthal gegen SV Niederbexbach.

Mehr von Saarbrücker Zeitung