1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Merchweiler

Wemmetsweiler Heber beenden die Oberliga-Saison mit einem Sieg

Wemmetsweiler Heber beenden die Oberliga-Saison mit einem Sieg

Die Gewichtheber des AC Heros Wemmetsweiler haben die Saison in der Oberliga Südwest am Samstag beendet. Mit 181:113,6 Punkten schlugen die Wemmetsweiler auch Schlusslicht TSG Haßloch klar und schlossen die Hauptrunde in Gruppe A als Zweiter von vier Mannschaften ab.

Beim Heimkampf gegen Haßloch ragte Sarah Decker mit sechs gültigen Versuchen und 57 Relativpunkten (Reißen 39 und Stoßen 48 Kilogramm) als Tagesbeste hervor, dicht gefolgt von Jakob Bengart (50/101 und 115) sowie der 15-jährigen Haßlocherin Victoria Düksen (45/33 und 42).

Weiter hoben für Wemmetsweiler Paul Grauberger (44/115 und 135), Stefan Auer (30/54 und 68) sowie Ersatzmann Tim Eske (13/48 und 61). Gleichzeitig besiegte Tabellenführer Speyer den AC Mainz-Weisenau nur knapp mit 165,3:162. Die Teilnahme am großen Finale (27. Februar) hat das Heros-Team von Trainer Friedrich Grauberger nur knapp verpasst. Hierfür konnten sich mit dem AV 03 Speyer III, der Kampfgemeinschaft Kindsbach/Rodalben und dem AC Altrip die beiden Gruppensieger sowie der punktbeste Zweite beider Gruppen qualifizieren. Im Ranking aller acht Oberligisten belegt Wemmetsweiler einen guten vierten Platz vor Mainz-Weisenau, Schifferstadt II, Kaiserslautern und Haßloch.