1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Merchweiler

Die Merchweiler Narren sind zurück im Geschäft

Die Merchweiler Narren sind zurück im Geschäft

Außer Rand und Band waren am Samstag die Narren in Merchweiler. Heerscharen maskierter und verbootzter Narren stürmten zum Höhepunkt der fünften Jahreszeit das Rathaus. Nach mehrjähriger Pause hatten sich alle Beteiligten dieses Jahr wieder dazu entschlossen, einen Rathaussturm zu organisieren. Unter der Führung der Kikaju aus Merchweiler mit Unterstützung der Mir senn do, der Wemmetswella Knausekäpp und der Illraketen erstürmte die Narrenschar den Dienstsitz des Bürgermeisters, der sich jedoch, wie Kikaju-Elferratspräsidentin Brigitte DePizzol feststellte, mit "Männerschnubbe" zurückgezogen habe. Anstelle des Bürgermeisters musste nun der Beigeordnete Marlo Christiaens herhalten. Er verkaufte sich recht gut, schützte seine Mitstreiter so gut es ging, musste am Ende jedoch auch kapitulieren. Zuvor gab es jedoch heftige Wortgefechte zwischen den Narren und den "schlaftrunkenen Beamten". Die Feuerwehr versorgte die "verfeindeten" Lager am Ende der Schlacht mit Speis' und Trank. Bis in die Abendstunden wurde der Sieg gefeiert.