Die Macht und Pracht der Bilder

Ein Fest für die Sinne sind immer wieder die Multivisionsschauen im Wemmetsweiler Kuppelsaal.

Südtirol mit all seiner Pracht, den Bergen und Menschen, entfaltete der Fotograf Hartmut Krinitz mit seiner fulminanten Dia-Multivisionsschau im Wemmetsweiler Rathaus-Kuppelsaal. Mehr als 200 Besucher waren dabei, als Krinitz seine kaleidoskopische Fotoschau präsentierte. Mit sanften musikalischen Klängen unterlegt glitten die Aufnahmen der paradiesischen Südtiroler Landschaft und und der Dolomiten über die Leinwand. Zahlreiche mehrmonatige Reisen zu verschiedenen Jahreszeiten führten Krinitz zu Apfel- uns Weinbauern, auf die Alm oder in stilvolle Restaurants. Fast zu schön, um wahr zu sein, scheint dieser Landstrich, zumindest durch das Objektiv von Krinitz. Auf seinen Wegen, so berichtet der Reisende Krinitz, habe sich für ihn ein "Land im Land" erschlossen.

Der Fotograf ist in Merchweiler kein Unbekannter. Seit mehr als zehn Jahren kommt der Badener in schöner Regelmäßigkeit mit seinen Fotos ins Wemmetsweiler Rathaus. In der Vergangenheit zeigte er Bilder aus Schottland, Irland, Korsika oder aus der Provence, überall, wo' s schön ist, war auch Krinitz mit seiner Camera.

Krinitz wurde für seine Südtirol-Dolomiten Bilder mit dem Prädikat "Leicavision" ausgezeichnet, das für herausragende Fotografie und Rhetorik vergeben wird. Zurzeit arbeitet Krinitz an einem neuen Projekt mit dem Titel "magische Orte". Auch diese Bilder werden in Wemmetsweiler zu sehen sein, verspricht der Fotograf.

Als zweite Veranstaltung des Photo-Mission Multivisionsfestivals 2017 ist der Zoologe, Fotograf und Filmemacher Beppo Niedermeier am Samstag, 4. März, mit seinem Vortrag zu Gast in Wemmetsweiler, 19.30 Uhr im Rathaus Wemmetsweiler, Großer Kuppelsaal. Die neue Multivision "Namibia - Leben in extremer Landschaft" wurde vom Focuswelten-Team mit höchstem technischem Aufwand produziert, ohne dabei die Kunst des Erzählens von Geschichten zu vernachlässigen. Das Land Namibia wird nicht im klassischen Sinne eines Reisevortrags präsentiert, die Dokumentation widmet sich vielmehr der interessanten Frage, wie sich Tiere, Pflanzen und der Mensch diesem extremen Lebensraum aus glühender Hitze, extremer Trockenheit, Schneestürmen und Kälte, Wind und Nebel anpassen konnten.

Der Zoologe, Fotograf und Filmemacher Beppo Niedermeier kommt mit der Multivision „Namibia – Leben in extremer Landschaft“ nach Wemmetsweiler. Foto: Beppo Niedermeier. Foto: Beppo Niedermeier

Karten kosten zwölf Euro im Vorverkauf, 14 Euro an der Abendkasse. Karten gibt es online bei auf www.ticket-regional.de und allen Vorverkaufsstellen von Ticket regional sowie im Kulturamt Merchweiler, Rathausstraße 1. Infos beim Kulturamt Merchweiler, Tel. (0 68 25) 95 52 20 www.photoMission.de