| 19:12 Uhr

Löschbezirk Hierscheid nimmt neue Mitglieder in die Wehr auf

Humes. Der Familienabend des Löschbezirkes Hierscheid stand ganz im Zeichen der Würdigung der unverzichtbaren Arbeit der Feuerwehrleute des Ortsteiles. Zahlreiche Feuerwehrangehörige, Familie und Freunde waren in das Restaurant Villa Bellini nach Humes gekommen, um mit dem Löschbezirksführer Bruno Paul sowie dem stellvertretenden Löschbezirksführer Simon Paulini zu feiern. red

Der Familienabend des Löschbezirkes Hierscheid stand ganz im Zeichen der Würdigung der unverzichtbaren Arbeit der Feuerwehrleute des Ortsteiles. Zahlreiche Feuerwehrangehörige, Familie und Freunde waren in das Restaurant Villa Bellini nach Humes gekommen, um mit dem Löschbezirksführer Bruno Paul sowie dem stellvertretenden Löschbezirksführer Simon Paulini zu feiern.


Bruno Paul , der stellvertretende Wehrführer Wolfgang Braun und der Erste Beigeordnete Berthold Schmitt, der in Vertretung von Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset anwesend war, dankten den Feuerwehrleuten für ihren Einsatz. Heutzutage sei der persönliche Einsatz für die Gemeinschaft keineswegs selbstverständlich, hieß es.

Während der Veranstaltung wurden einige Mitglieder des Löschbezirkes neu aufgenommen, andere wurden geehrt. Manuel Müller ist jetzt neues Mitglied in der aktiven Wehr. Neu in die Jugendwehr aufgenommen wurden Nicklas und Sebastian Forster, Evelyn und Denis Schröder, Ben und Till Klein sowie Vincent Leinebach. Für 20 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr wurden der Feuerwehrmann Andreas Dörr sowie die Oberfeuerwehrmänner Patrik Paul und Swen Sesterheim gewürdigt.